XR-Kollaboration: Leitfaden bietet Unternehmen Orientierung

XR-Kollaboration: Leitfaden bietet Unternehmen Orientierung

VR und AR bieten neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit über Distanz. Weil die Fülle an Lösungen überwältigend ist, erstellte das VDC Fellbach einen Leitfaden für Unternehmen.

Wie können Firmen XR-Kollaboration nutzenbringend einsetzen, wo liegen Anwendungen und Stolpersteine? Der kostenlose „Leitfaden für kollaborative Anwendungen der Extended Reality“ ist als Hilfestellung für Unternehmen gedacht, die XR-Kollaboration in ihre Arbeitsprozesse integrieren wollen und gibt auf mehr als 70 Seiten konkrete Antworten auf diese Fragen.

Der Leitfaden beleuchtet Lösungen für verschiedenste Branchen wie Automobil, Bauwesen, Maschinenbau und Versorger ebenso wie diverse Anwendungen, etwa Prototyping, Marktforschung, Produktion, Service und Vertrieb.

___STEADY_PAYWALL___

Als Vorteile von XR-Kollaboration nennt der Leitfaden die Reduktion von Reisekosten und -zeiten, die Beschleunigung von Reaktionszeiten und Entwicklungszyklen sowie die Verringerung von Fehlerquoten.

Mehr als 150 Apps stehen zur Auswahl

Der Leitfaden enthält außerdem methodische und technische Hilfestellungen, die Unternehmen bei der Formulierung eines Lastenhefts unterstützen. Auswahlkriterien liegen beispielsweise beim zugrundeliegenden Kooperationsmodell, der Plattform, der unterstützten Anwendung, des Hardware-Supports und zahlreichen Features, die marktgängige Lösungen heute aufweisen.

Zu guter Letzt wird auch auf Trends der XR-Kollaboration eingegangen, da sich der technische Stand rasend schnell entwickelt. So gibt es derzeit über 150 einsatzbereite Lösungen.

Der Leitfaden wurde vom VDC Fellbach, der microTEC Südwest und der bwcon GmbH im Rahmen des Projekts “CyberAccess Baden-Württemberg (CAB)“ entwickelt. Das Projekt fördert die Integration von XR-Kollaboration in baden-württembergische Unternehmen.

Der Leitfaden kann auf der Internetseite des VDC Fellbach kostenfrei heruntergeladen werden.

Weiterlesen über XR-Kollaboration: