VRODOCAST #81: Samsungs VR-Abstinenz, Googles AR-Perspektive und Virtual Reality mit der Maus

VRODOCAST #81: Samsungs VR-Abstinenz, Googles AR-Perspektive und Virtual Reality mit der Maus

Endlich: Der Tobibot ist zurück! Und er ist anders. Dunkler. Oh oh. Achso, Themen: Samsungs VR-Fail bei der S9-Enthüllung, Magic Leap nimmt das Geld und Moss begeistert Playstation-VR-Besitzer.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Hinweis: Wer die Entstehung des Tobibots nicht kennt, der hört kurz in Folge #62 rein.

Samsung Galaxy S9: Kein Virtual Reality bei der Enthüllung

Das erste Mal seit der Vorstellung des Galaxy S6 verzichtete Samsung darauf, Virtual Reality bei der Enthüllung des neuesten Flaggschiff-Smartphones zu erwähnen. Dabei hat der koreanische Hersteller mit dem Galaxy S8 und dem Galaxy S9 die einzigen beiden Smartphones am Markt, die von Haus sowohl Oculus‘ Gear VR als auch Googles Daydream unterstützen.

Ist VR als Verkaufsargument schon durch? Gar gefloppt? Oder spielen strategische Überlegungen zu Geschäftsbeziehungen bei Samsungs VR-Abstinenz eine größere Rolle? WAS ERLAUBE SAMSUNG? Wir sprechen drüber.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
Auf dem Mobile World Congress verlor Samsung bei der Enthüllung der neuen Flaggschiff-Smartphones der Galaxy S9-Serie kaum ein Wort über VR. Ist Gear VR gescheitert?

Galaxy S9: Weshalb Samsung auf dem MWC Virtual Reality ignorierte

Magic Leap macht das, was Magic Leap kann

Nämlich Investorenknete einsammeln und das mal wieder reichlich. Fast eine halbe Milliarde US-Dollar soll der Staat Saudi-Arabien zur Entwicklung fortschrittlicher Augmented Reality beisteuern. Außerdem melden sich Entwickler zu Wort, die schon seit rund sechs Jahren an einem Mixed-Reality-Spiel arbeiten.

Viel interessanter ist aber eine andere Geschichte, nämlich die Aussage von Googles Hardware-Chef Rick Osterloh, dass Augmented-Reality-Brillen noch viele Jahre brauchen, bis sie für den Massenmarkt eine Rolle spielen könnten. Google ist einer der größten Investoren von Magic Leap, entsprechend dürfte Osterloh wissen, was das Unternehmen kann – und was nicht.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.
Smart Home: Welche Geräte unterstützen Matter?
logoUPDATE

Smart Home: Welche Geräte unterstützen Matter?

Microsoft kauft Activision Blizzard – Gaming- und Metaverse-Expansion

Microsoft kauft Activision Blizzard – Gaming- und Metaverse-Expansion

Moffet AI: Start-up für KI-Chips erhält Millioneninvest

Moffet AI: Start-up für KI-Chips erhält Millioneninvest

Diese VR-Spiele sind für den „Videospiel-Oscar“ nominiert

Diese VR-Spiele sind für den „Videospiel-Oscar“ nominiert

Diese (deutschen) XR-Startups fördert Epic

Diese (deutschen) XR-Startups fördert Epic

Studie: So nutzen Deutsche Virtual und Augmented Reality

Studie: So nutzen Deutsche Virtual und Augmented Reality

Apple-Brille: Ein „Traum für Game-Entwickler“ und verdammt teuer

Apple-Brille: Ein „Traum für Game-Entwickler“ und verdammt teuer

Der neue Echo 4 Smart Speaker in weiß.
logoUPDATE

Alexa Guide: Routinen, Multiroom, Anrufe & Echo einrichten

In Ubisofts neuem VR-Spiel rettet ihr die brennende Notre-Dame

In Ubisofts neuem VR-Spiel rettet ihr die brennende Notre-Dame

Meta Quest (2): Tolle 3D-Welterkundung in Mixed Reality erscheint bald

Meta Quest (2): Tolle 3D-Welterkundung in Mixed Reality erscheint bald

Die Enthüllung der Augmented-Reality-Brille war nur eine vermeintliche. Das Vorgehen von Magic Leap sollte skeptisch machen.

Magic Leaps größter Investor Google: AR-Brillen brauchen noch Jahre

Zum Launch der Augmented-Reality-Brille Magic Leap One soll das AR-Roboballerspiel "Dr. Grordbort's Invaders" für Aufsehen sorgen.

Magic Leap: Erstes AR-Spiel ist schon seit fünf Jahren in Entwicklung

Die Killer-App-Maus Moss für Playstation VR

Die knuddelige VR-Maus Quill hat es unserem Podcast-Mitglied Sven angetan. Warum er sich so an Sonys VR-Hit ergötzen kann, erklärt er im Cast. Und er wird mit einer Gegenthese konfrontiert: Ein Kinderspiel mit Simpel-Rätseln und Standard-Controller soll plötzlich die Killer-App für Virtual Reality sein? Wie kann das sein? Und darf es sein?

Mit Moss erscheint der erste Puzzle-Hit des Jahres für Playstation VR. Das Spiel mit der Maus sieht selbst auf der herkömmlichen Playstation 4 verblüffend gut aus.

Moss im Test: Bezauberndes Puzzle-Abenteuer