Im VRODOCAST #125 schauen Christian und Matthias ein paar Jahre zurück und wenige Tage nach vorne.

Zeitreise: Oculus 2013

Bei YouTube stolperten wir über ein altes Oculus-Video: Ein blutjunger Palmer Luckey begrüßt Ready-Player-One-Autor Ernest Cline in seinem Büro und stülpt ihm eine mit Klebeband fixierte Rift-Brille über den Kopf.

Cline ist von der kurzen Demo, die von Enthusiasten heute wohl nicht mal mehr als “richtige VR” bezeichnet würde, enorm beeindruckt: “Wenn das Entwicklerkit bei den Spieleentwicklern ankommt, wird es wie eine Atombombe für die Gaming-Branche sein.”

Heute sind wir knapp fünf Jahre weiter und etwas schlauer. Wir nehmen diese Entdeckung zum Anlass und reflektieren, was seitdem aus Oculus geworden ist.

Ausblick auf die CES 2019

In Las Vegas läuft die CES 2019, die weltweit größte Computermesse, die in den vergangenen Jahren reichlich Neuigkeiten bot für VR, AR und KI. Unter anderem deutete HTC bereits eine neue VR-Hardware an. Außerdem wird Oculus die kommende Quest-Brille demonstrieren. Was erwarten wir von der CES 2019?

AR-Brillen werden das Smartphone nicht ersetzen

Barmak Heshmat ist Optikchef beim Augmented-Reality-Unternehmen Meta, das an eigenen AR-Brillen im Stil von Hololens und Magic Leap entwickelt. Bei einem TED-Talk spricht Heshmat frei auf und nennt Gründe, weshalb AR-Technologie überhyped ist, weshalb das gefährlich ist und weshalb die Geräte das Smartphone nicht ersetzen werden. Sind Heshmats Thesen nachvollziehbar?


MIXED-Podcast #156: Drei Jahre XR-Podcast: Highlights, Lowlights, Überraschungen | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.