Pflegepersonal in den USA soll künftig durch VR-Training auf der Oculus Quest für die Corona-Pandemie geschult werden.

Die beiden US-Unternehmen „Shift“ und „CleanBox“ möchten Pflegepersonal während der Corona-Pandemie helfen, sich in einem sicheren Umfeld auf neue Aufgaben vorzubereiten.

Ein VR-Programm soll Krankenhausmitarbeiter in Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen sowie dem Umgang mit sich selbst und Covid-19-Patienten schulen. Spezielle Reinigungs-Geräte für VR-Brillen (Vergleich) machen das VR-Training virenfrei und sicher.

Shift: Immersives Training zur schnelleren medizinischen Ausbildung

Ursprünglich für die Ausbildung von Lehrern konzipiert, passte Shift sein VR-Training aufgrund der aktuellen Weltlage an. Während der Covid-19-Pandemie seien die Anforderungen an Menschen im Gesundheitswesen gestiegen. Viele seien gezwungen, ihr Kernaufgabengebiet zu verlassen.

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.