Venice VR Expanded 2021: Programm vorgestellt, Oculus & HTC als Partner

Venice VR Expanded 2021: Programm vorgestellt, Oculus & HTC als Partner

Das älteste Filmfestival der Welt findet heuer zum 78. Mal statt und zum sechsten Mal in Folge bieten die Filmfestspiele auch ein VR-Programm. Dieses wurde nun enthüllt.

2020 waren die VR-Filme wegen der Pandemie nur online und nicht wie bisher auf der Insel Lazzaretto Vecchio zu sehen. Letztere konnte man in VRChat immerhin in digitaler Form besuchen. Die Online-Ausgabe des VR-Programms erhielt daher den Namen Venice VR Expanded.

Dieses Jahr folgt eine Fortsetzung dieser Veranstaltungsform, die neben der digitalen auch physische Ausstellungen unter anderem in Deutschland bietet – sollte man keine VR-Brille zur Hand haben.

___STEADY_PAYWALL___

Wie schon letztes Jahr wird man das Festival in VRChat besuchen können, während das Programm in Kooperation mit Facebook auf Quest-Brillen und HTC via Viveport für PC-VR-Brillen (Vergleich) zugänglich sein wird.

Venice VR 2021: Start im September

2021 stehen rund 37 VR-Filme aus 21 Ländern auf dem Programm und wie schon letztes Jahr wird es in VRChat eine Vorschau auf die Projekte geben. Das digitale Lazzaretto Vecchio dient akkreditierten Besuchern erneut als Networking-Hub und Schauplatz virtueller Partys.

Die Venice VR Expanded 2021 läuft vom 1. bis 19. September und wird auch an 14 physischen Standorten zu sehen sein, darunter im Studio Invr.Space in Berlin. Dort werden zusätzlich auch jene Werke gezeigt, die nicht online zu sehen sein werden. Ein Besuch lohnt sich also.

Diese VR-Filme kann man online sehen

Dieses Jahr neu ist die Worlds Gallery: eine Auswahl von 35 VR-Welten, mit der die Kreativität von VRChat-Künstlern gefeiert werden soll.

Die Venice VR Expanded 2021 bietet alles in allem folgende Programmkategorien:

  • Die Wettbewerbsauswahl (23 Projekte)
    • Angels in Amsterdam
    • End of Night
    • The Starry Sand Beach
    • Caves
    • Bedlam
    • Genesis
    • Spirit of Place
    • Tearless
    • Samsara Complete Part 1 and 2 Version
    • Clap
    • Le Bal de Paris de Blanca Li
    • Bliss in the Ear of a Storm
    • Il Dubbio — Episode 2
    • Anandala
    • Goliath
    • Montegelato
    • The Severance Theory: Welcome to Respite
    • Container
    • The Sick Rose
    • Myriad. Where We Connect
    • The Last Worker
    • Exploring Home
    • The Final Wish
  • Das Beste außerhalb des Wettbewerbs (12 Projekte) – nur an physischen Standorten
    • Maskmaker
    • Mind VR Exploration
    • Kusunda
    • Micro Monsters
    • Mare
    • Space Explorers: The ISS Experience – Episodes 1-2
    • Sam & Max: This Time it’s Virtual!
    • Myst
    • Knot: A Trilogy
    • Wraith: The Oblivion – Afterlife
    • Jurassic World Aftermath
    • Reeducated
  • Außerhalb des Wettbewerbs – Spezial-Event (1 Projekt) – nur an physischen Standorten
    • In The Mist
  • Biennale College Cinema – Außerhalb des Wettbewerbs (1 Projekt) – nur an physischen Standorten
    • Lavrynthos
  • VRChat Worlds Gallery

Im Vorfeld der Venice VR Expanded 2021 wird bei MIXED eine Anleitung erschienen, die euch erklärt, wie ihr an dem Festival teilnehmen könnt.

Titelbild: Visiontrick Media (Mare)

Weiterlesen über VR-Filme und -Festivals: