Unity: Neue Smartphone-App soll AR-Entwicklung erleichtern

Unity: Neue Smartphone-App soll AR-Entwicklung erleichtern

Unity hat eine neue App veröffentlicht, mit der Entwickler:innen reale Daten einfacher erfassen und AR-Anwendungen mit dem Unity-Editor erstellen können.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Die AR Companion-App von Unity vereinfacht den Prozess der AR-App-Erstellung und gibt mehr Entwickler:innen die Möglichkeit, ihre eigenen Augmented-Reality-Apps zu entwerfen und zu erstellen.

Die App wurde speziell entwickelt, um den Photogrammetrie-Prozess für eine einfachere 3D-Objekterfassung zu vereinfachen. Photogrammetrie ist eine Methode zur Erstellung von 3D-Assets anhand von 2D-Referenzen realer Objekte.

Die wichtigsten Funktionen der AR Companion App

Die AR Companion-App, die früher als MARS Companion-App bekannt war, ist in erster Linie für Entwickler:innen gedacht. Die App hat jedoch eine einfache Benutzeroberfläche, die auch Neueinsteigern ohne Code-Erfahrung Zugriff auf die wichtigsten Funktionen bietet.

Unitys App soll die Herausforderungen bei der Erstellung von AR-Apps bewältigen, die die reale Welt durch zuvor aufgezeichnete Echtwelt-Daten simuliert. Sie soll insbesondere die Iterationszeit bei der Entwicklung von AR-Anwendungen auf mobilen Geräten reduzieren.

Außerdem bietet sie einheitliche Arbeitsprozesse und eine leicht verständliche Benutzeroberfläche, die sowohl Neulingen als auch erfahrenen Entwickler:innen die AR-App-Entwicklung erleichtern soll: Die App bietet eine einfachere Erfassung von 3D-Objekten und ermöglicht Entwickler:innen Praxistests. Auch die Zusammenarbeit von Teams soll innerhalb der App reibungslos funktionieren.

Empfohlener Beitrag

AR-Entwickler erhalten mit Unitys MARS-Editor ein weiteres Werkzeug für AR-Erstellung.
Unity launcht Mixed-Reality-Editor MARS
AR-Entwickler erhalten demnächst ein weiteres Werkzeug, mit dem sie AR-Inhalte erstellen können: Unitys MARS-Editor.

AR-Entwicklung wird zugänglicher – mit dem Smartphone

Letztlich ist Unitys Ziel ein mobiles One-Stop-Programm für die AR-Entwicklung – ständiges Hin- und Herwechseln von der App zum Editor und wieder zurück zur App ist nicht mehr nötig. Weitere wichtige Funktionen sind die Bearbeitung von AR-Szenen und die Cloud-Synchronisation.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

 

Die Unity AR Companion-App gibt es bei Google Play und im iOS App Store zum kostenlosen Download. Um auf all Funktionen der App zugreifen zu können, benötigen Interessierte allerdings ein kostenpflichtiges MARS-Abonnement oder eine Unity-Lizenz.

Die AR Companion-App unterstützt alle Unity-Lizenztypen, auf einige Arbeitsabläufe – wie Umgebungserfassung, Proxy-Erstellung und Datenaufzeichnung – kann aber nur mit einem MARS-Abonnement zugegriffen werden.

Neben Unity bietet Meta mit Spark AR Go AR-Entwicklung mit dem Smartphone an. Mit der App können Kreative ohne Code-Kenntnisse AR-Erlebnisse auf dem Smartphone erstellen und teilen.

Weiterlesen über Augmented Reality:

Quellen: Unity