The Walking Dead Onslaught: Survios kündigt Zombie-Spiel an

The Walking Dead Onslaught: Survios kündigt Zombie-Spiel an

Arizona Sunshine bekommt ab Herbst Konkurrenz: Das VR-Hitstudio Survios (Raw Data, Creed: Rise to Glory) bringt ein offizielles Walking-Dead-Spiel heraus.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Im für Virtual Reality entwickelten Zombietitel schlüpft man in die Rolle eines beliebigen Charakters der Serie. Laut der Steamseite des Spiels wird es einen Einzelspieler- sowie Koop-Modus geben.

Das Spiel soll eine eigene Geschichte bieten, in der man in Zombie-Apokalypsen-Manier unter Lebensgefahr neue Gebiete erkunden und Lebensmittel und Waffen beschaffen muss.

___STEADY_PAYWALL___

Die ersten Screenshots sehen stimmungsvoll aus. BILD: Survios.

Der VR-Titel soll mit einem ausgeklügelten Nahkampfsystem aufwarten und wie in den VR-Spielen Blade & Sorcery, Gorn und Asgard’s Wrath soll es dabei recht blutig zugehen. Ansonsten hält sich Survios mit Informationen zurück, auch der Trailer verrät nicht viel über das Spiel.

Für welche VR-Brillen The Walking Dead Onslaught erscheint, ist nicht bekannt. Laut Steam kommt der Titel für HTC Vive und Oculus Rift. Valve Index dürfte als OpenVR-Brille wohl ebenfalls unterstützt werden – alles andere wäre eine Überraschung. Wer sich auf dem Laufenden halten will, kann auf der offiziellen Internetseite einen Newsletter abonnieren.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat

Survios kündigte erst kürzlich das VR-Piratenspiel Battlewake an, das im Sommer 2019 erscheinen soll. Das Studio gehört zu den bestfinanzierten VR-Spieleschmieden und mit so unterschiedlichen Titeln wie Raw Data, Electronauts, Sprint Vector und Creed: Rise to Glory auch zu den vielseitigsten.

Titelbild: Survios

Weiterlesen über Survios: