Space Invaders AR: Die Pixel-Aliens erobern bald euer Wohnzimmer

Space Invaders AR: Die Pixel-Aliens erobern bald euer Wohnzimmer

Square Enix und Taito bringen den Arcade-Klassiker Space Invaders in die echte Welt.

Space Invaders erschien 1978 als Spielautomat und eroberte die Welt im Sturm. Binnen vier Jahren nahm das Spiel knapp vier Milliarden US-Dollar ein und ist damit bis heute eine der erfolgreichsten Spielemarken aller Zeiten. Im Laufe der Jahre erschienen zahlreiche Ableger für Spielkonsolen und mobile Geräte. Heute sind die Pixel-Aliens ein fester Bestandteil der Popkultur und ein Synonym für Videospiele.

Auf dem letzte Woche stattfindenden Digital-Event Square Enix Presents wurde ein offizieller Augmented-Reality-Ableger für mobile Geräte angekündigt.

___STEADY_PAYWALL___

Ein Youtube-Trailer würdigt die jahrzehntelange Geschichte und den Erfolg des Videospiels, zeigt jedoch keine Spielszenen. Man darf gespannt sein, wie die namhaften Studios Square Enix Montréal und Taito die Pixel-Aliens Augmented Reality nutzen und in die dritte Dimension bringen.

Ein neues Space Invaders

Die AR-Version soll der Marke eine neue Richtung geben und mit ihrer „Mischung aus proprietärer AR-Technologie und modernem Grafikstil“ eine neue Spielerfahrung ermöglichen. Die Entwickler versprechen technische Innovationen, die Spieler mit der echten Welt interagieren lassen.

Trotz neuer AR-Technik: Gänzlich neu erfinden will Square Enix den Klassiker nicht. „Als Fans unserer klassischen Spielereihe behandelt Square Enix Space Invaders mit größter Sorgfalt und Respekt“, versichert Taito-Chef Tetsu Yamada anlässlich der Ankündigung. Taito entwickelte das Spiel und den Spielautomaten vor über vierzig Jahren und trug damit dazu bei, Videospiele in den Mainstream zu bringen.

Wann Space Invaders AR für Android und iOS erscheint, ist noch nicht bekannt. Wer sich auf dem Laufenden halten und für den Betatest anmelden möchte, kann dies auf der offiziellen Internetseite tun. Weitere interessante AR-Spiele findet ihr in den weiterführenden Links.

Quelle und Titelbild: Square Enix

Weiterlesen über AR-Spiele: