Nachdem sich Crowdfunder der VR-Brille Pimax in Geduld üben mussten, verspricht der Hersteller nun einen zeitnahen Versand seiner bereits 2017 angekündigten Eye- und Handtracking-Module.

Die Pimax Eye- und Handtrackingmodule – beide Teil der ursprünglichen Kickstarter-Kampagne von Pimax – sollen in Kürze an Crowdfunding-Unterstützer ausgeliefert werden. Dies hat das Unternehmen bei Reddit bestätigt, nannte aber kein Datum. In etwa einem Monat soll es so weit sein.

Pimax Eye-Tracking-Modul mit Rabatt für Crowdfunder

Unterstützer der Kickstarter-Kampagne sollen das Eye-Trackingmodul für begrenzte Zeit für einen Preis von 99 US-Dollar kaufen können. Dieser Preis liege unter den Herstellungskosten und werde deutlich angehoben, wenn das Gerät später in diesem Jahr in den freien Verkauf geht.

 

Die Veröffentlichungs- und Preispläne für das Pimax-Eyetracking-Modul sind inzwischen überholt.

Ursprünglich wollte Pimax das Eye-Tracking-Modul im Dezember 2019 ausliefern. | Bild: Pimax

Im vergangenen Jahr war das von 7Invensun entwickelte Eye-Tracking-Modul, das dynamisches Foveated Rendering ermöglichen soll, mit einem Preis von circa 300 Dollar beworben worden. Der Preis für Kickstarter-Unterstützer lag damals noch bei knapp 200 Dollar.

Handtracking-Modul mit leichter Lieferverzögerung

Das von Ultraleap (ehemals Leap Motion) entwickelte Handtracking-Modul soll laut Pimax etwa eine Woche nach dem Eyetracking-Modul in die Post gehen. Der Pimax-Sprecher deutet bei Reddit ein “beeindruckendes, neues Spiel” mit Handtracking-Unterstützung an.

Das Pimax Handtracking-Modul aus dem Hause Ultraleap.

Das Pimax Handtracking-Modul aus dem Hause Ultraleap. | Bild: Pimax

Auf der offiziellen Pimax-Webseite wird das Handtracking-Zubehör mit einem Preis von knapp 170 Dollar beziffert. Ob Kickstarter-Supporter auch hier mit einem Rabatt rechnen dürfen, ist unklar.

Sicher ist, dass sowohl das Eye- als auch das Handtracking-Modul mit allen Modellen der Pimax-VR-Reihe kompatibel sein sollen – und derer gibt es inzwischen so einige, wie aus unserer umfangreichen VR-Brillen-Kaufberatung hervorgeht.

Weiterlesen zum Thema Pimax:

steady2

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: So steht es um VR-Gaming | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.