The Homestead soll die bislang akkurateste 3D-Nachbildung eines realen Orts sein. Ich habe das digitale Duplikat in der Virtual Reality besucht.

Das Wallace Arts Centre ist eine Kunstgalerie, die im Pah Homestead in Auckland, Neuseeland untergebracht ist: einem im viktorianischen Stil gegen Ende des 19. Jahrhunderts gebauten herrschaftlichen Haus.

Dieser einzigartige Ort diente dem Gründer des Photogrammetrie-Startups Realityvirtual.co Simon Che de Boer als Grundlage für eines seiner ehrgeizigsten Projekte.

Che de Boer schuf zuvor die VR-Erfahrung Nefertari: Journey to Eternity, in der man die Grabkammer der gleichnamigen ägyptischen Königin besuchen kann. Die Anwendung ist kostenlos im Oculus Store und bei Steam erhältlich.

MIXED-Autor Matthias Bastian war bei seinem Test beeindruckt vom Detailgrad der 3D-Rekonstruktion: “Meine Beschreibung klingt fast so, als würde ich von einer realen Reise berichten? Das liegt in der Sache begründet: Der…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Alles über Oculus Quest 2 | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.