Hallo Vader, alter Freund: Zurück nach Mustafar geht’s jetzt mit Oculus Quest und Oculus Rift.

Kabetec VR-Brille

Mächtige Überraschung auf der Connect 6: Der zweite Teil der interaktiven VR-Star-Wars-Story “Vader Immortal” ist ab sofort im Oculus Store für Quest und Rift für rund zehn Euro verfügbar. Der Titel unterstützt Cross-Play, wer also eine Version kauft, kann sie auf beiden VR-Brillen abspielen.

Mit der ersten Episode von Star Wars: Vader Immortal gelang Disneys XR-Labor ILMxLAB ein kleines Ausrufzeichen für interaktive VR-Storys. Natürlich profitiert der Titel von der unglaublich starken Vader-Lizenz.

In meinem Vader-Immortal-Test schrieb ich: “Ich fühlte mich von Vader Immortal gut unterhalten und selten mitgerissen. Für rund zehn Euro bekommt man knapp 45 Minuten solide Star-Wars-Unterhaltung mit zwei, drei Momenten, die im Gedächtnis bleiben. Ich bin gespannt, wie die nächsten beiden Episoden verlaufen. Die erste endete, als die Handlung gefühlt gerade erst startete.”

Mein Kumpel Darth

In Episode II von Vader Immortal kehren Spieler zurück auf den Planeten Mustafar, wo sie vo…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Intels VR-Linsen, Apples Tech-Brille und KI-Demokratie | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.