Oculus Rift: Flash Sale mit vielen Spiele-Highlights

Oculus Rift: Flash Sale mit vielen Spiele-Highlights

Im Oculus Store gibt es für kurze Zeit zahlreiche Mehrspielertitel günstiger. Mit dabei sind Spiele wie Sprint Vector, Sairento VR und OrbusVR.

Kurzentschlossene VR-Spieler sollten einen Blick in den Oculus Store werfen. Dort gibt es passend zum Valentinstag Mehrspielertitel zu reduzierten Preisen. Allerdings nicht mehr lange: Der Flash Sale endet am 15. Februar um 19:00 Uhr deutscher Zeit.

Unter den Angeboten finden sich viele Top-Spiele: Mit dabei ist beispielsweise das vor wenigen Tagen erschienene VR-Laufspiel Sprint Vector.

___STEADY_PAYWALL___

Mit OrbusVR gibt es das aktuell wohl beliebteste VR-MMO zum reduzierten Preis. Darin tummeln sich viele VR-Enthusiasten, sodass man stets Mitspieler für gemeinsame Abenteuer finden sollte. Wer deutschsprachige Begleiter sucht, findet im Discord-Channel der deutschen VR-Gemeinde fast durchgehend OrbusVR-Fans für gemeinsame Ausflüge ins MMORPG.

Wie gut sich ein ursprünglich für Monitore entwickelter Titel in Virtual Reality spielt, zeigt Elite Dangerous. Die Commander Deluxe Edition des Weltraum-Epos kostet im Angebot aktuell nur 19,99 Euro statt 49,99 Euro.

Im Angebot sind unter anderem:

Die vollständige Liste der Angebote steht hier.

Zwar gelten die reduzierten Preise nur für Käufe im Oculus Store. Mit Revive können aber auch Besitzer von HTC Vive Titel von Oculus‘ Plattform spielen. Eine Liste kompatibler Anwendungen steht hier.

"OrbusVR" will das erste große VR-MMORPG werden. Es bietet eine große Welt voller Aufgaben, Dungeons für Gruppen, Spielerhandel und Berufe.

Oculus Rift & HTC Vive: VR-MMORPG „OrbusVR“ geht an den Start

Der Cyberninja-Shooter Sairento VR hat den Early-Access-Status verlassen und bietet jetzt eine eigene Kampagne.

Oculus Rift & HTC Vive: Sairento VR ausprobiert – Cyber-Shooter mit eigener Kampagne

Am 30. Mai erscheint einer der meisterwarteten Titel für Virtual Reality. Kann das Spiel die hohen Erwartungen erfüllen?

Virtual Reality: Im Weltall ist man nicht allein – „Star Trek: Bridge Crew“ im Test

| Featured Image: Oculus Store