VR-Spiel: Jagen und Überleben in einer prähistorischen Welt

VR-Spiel: Jagen und Überleben in einer prähistorischen Welt

Das VR-Spiel Song in the Smoke bietet Survival-Gameplay inmitten wunderschöner Landschaften und einer realistischen Tierwelt. Nun ist das Erscheinungsdatum bekannt.

Von einer dreiköpfigen Krähe am Rande des Urwalds geweckt, geht es auf eine Reise durch acht frei erkundbare Biome: von üppigen Wäldern über schattige Täler bis hin zu kargen Gebirgspässen. Dabei entfaltet sich eine Geschichte, die Stück für Stück die Geheimnisse der prähistorischen Welt preisgibt.

Aber Achtung: Song in the Smoke ist kein Spaziergang. Hier kämpft ihr ums nackte Überleben. Mithilfe gesammelter Rohstoffe stellt ihr Werkzeuge, Waffen, Kleidung, Nahrung und Medizin her. Nur so habt ihr eine Chance gegen die Elemente, wilde Tiere – und die eigene Erschöpfung.

Song_in_the_Smoke_Sonnenuntergang

Die Biome wurden von Hand gestaltet und bieten stimmungsvolle Tag-Nacht-Zyklen. | Bild: 17-Bit

Song in the Smoke: Realistische Natur- und Tierwelt

Song in the Smoke wurde von Grund für Virtual Reality entwickelt, sodass sämtliche Tätigkeiten auf Handinteraktionen hin optimiert wurden: von der Herstellung von Werkzeugen, über das Spannen, Zielen und Abfeuern eines Bogens bis zum Zusammenschlagen von Feuersteinen, um Funken fürs Lagerfeuer zu erzeugen. Kommt es zum Kampf mit einer hungrigen Bestie, müsst ihr mit den Händen und der Waffe eurer Wahl blocken, parieren und zuschlagen.

Besonderes Augenmerk legte das Studio auf die KI der Tierwelt: Die soll realistisch auf die Anwesenheit von Spieler:innen reagieren. Dabei entscheiden Zustände wie Hunger, Furcht und Erschöpfung, ob sie angreifen, fliehen oder nur beobachten.

Die Biome sind von Hand gestaltet und bieten einen Tag-Nacht-Zyklus mit stimmungsvollen Sonnenauf- und untergängen. Die haben Einfluss aufs Spiel: Bricht die Nacht herein, solltet ihr schleunigst ein Lager aufschlagen und ein Feuer entzünden. Es sei denn, ihr wollt von Raubtieren zerfleischt werden.

17-Bit wettet groß auf Virtual Reality

Entwickelt wird das VR-Spiel vom Indie-Studio 17-Bit, das mit Titeln wie Skulls of the Shogun und Galak-Z Erfolge feierte. Gründer der Spieleschmiede mit Hauptsitz Kyoto ist der ehemalige Sega-Entwickler Jake Kazdal.

Song in the Smoke ist das bislang größte Projekt des Studios: wegen seiner großen 3D-Welt, seiner Interaktionsbandbreite und weil es der erste Titel der Entwickler ist, der von Grund auf für Virtual Reality entwickelt wird. Mehr als drei Jahre ist das Spiel schon in Entwicklung.

Erstmals vorgestellt wurde Song in the Smoke im Frühjahr im Rahmen eines Playstation Spotlight. Während des japanischen Asobo Indie Showcase wurde das Launch-Datum bekannt gegeben. Demnach kommt Song in the Smoke schon am 18. September für Oculus Quest (2), Oculus Rift und Playstation VR heraus. Für Steam wurde das VR-Spiel noch nicht bestätigt.

Im folgenden Making-of stellt Kazdal das Spiel vor. Dabei geht er auf die Hauptinspiration des Titels ein: Spaziergänge in der Natur Japans.

Weiterlesen über VR-Spiele:

Oculus Quest 2 aus Deutschland bestellen

Oculus Quest 2 wird in Deutschland vorerst nicht verkauft. Wie lange dieser Verkaufsstopp anhält, ist nicht bekannt.

Bei Amazon Frankreich könnt ihr die Oculus Quest 2 ganz normal kaufen. Tipp: Rechtsklick auf die Webseite und “Übersetzen” wählen.

Oculus Quest – 128 GB | Oculus Quest – 256 GB

Hinweis: Ihr könnt bei Amazon Frankreich über euren deutschen Account bestellen. Die VR-Brille unterstützt deutsche Sprache in den Menüs. Eine regionale Sperre seitens Facebook ist derzeit nicht aktiv - Quest 2 funktioniert ganz normal. Amazon Frankreich liefert innerhalb weniger Tage, zum Teil werden die Geräte sogar aus Lagern in Deutschland verschickt.