MIXEDCAST #160: Ubsioft-VR, Kura AR-Brille und Deepfake-App Zao

MIXEDCAST #160: Ubsioft-VR, Kura AR-Brille und Deepfake-App Zao

Ubisoft macht in VR, Kura in Investoren, Deepfake in eine App und wir den Podcast #160.

Den MIXED.de-Podcast gibt es bei

Bitte unterstütze unsere Arbeit mit einem Werbefrei-Abo oder einer positiven Bewertung bei iTunes, Spotify und Co. Danke!

___STEADY_PAYWALL___

Woran bastelt Ubisoft und ist das gut?

Im Juli berichtete die Webseite The Information mit Verweis auf unternehmensnahe Quellen, dass Facebook rund eine Milliarde US-Dollar in neue VR-Spiele investieren will – und Ubisoft soll in das Projekt involviert sein. Jetzt baut das Spielestudio am Standort ein neues VR-Team auf mit bis zu 50 Entwicklern. Was passiert dort – und steckt Facebook dahinter?

Ubisofts neues Virtual-Reality-Team soll auf 50 Angestellte wachsen.

Ubisoft baut neues VR-Team auf – Assassin’s Creed & Splinter Cell VR möglich

Kuras neue Wunderbrille

Das Silicon-Valley-Startup Kura verspricht mit „Gallium“ eine AR-Brille für den Massenmarkt: klein, leicht, mit hoher Auflösung und weitem Sichtfeld. Erscheinen soll das Gerät 2020 für 1.200 US-Dollar. Wir sind skeptisch und begründen, weshalb.

Das US-Startup Kura stellt eine neue AR-Brille vor, die im Grunde zu gut klingt, um wahr zu sein - aber es vielleicht dennoch ist?

Kura AR-Brille: Schlank, leicht und mit weitem Sichtfeld

Deepfake-App Zao

In China brach die Deepfake-App Zao Download-Rekorde und schoß in den Smartphone-App-Charts auf Platz 1. Nur acht Sekunden und ein Bild braucht Zao, um das eigenen Gesicht einigermaßen glaubwürdig in eine berühmte Hollywood-Filmszene zu schneiden. Mit mehr Bildern gibt’s ein besseres Ergebnis. Welche Erkenntnisse kann man daraus ziehen?

Deepfake-App Zao lässt Nutzer in bekannten Serien und Filmen mitspielen

Deepfake-App Zao lässt Nutzer in bekannten Serien und Filmen mitspielen