MIXEDCAST #155: KI im Alltag, Virtual-Link-Flop und Vive-Cosmos-Preis

MIXEDCAST #155: KI im Alltag, Virtual-Link-Flop und Vive-Cosmos-Preis

Im MIXED-Podcast #155 sprechen wir über zwei KI-Apps, die im Alltag angekommen sind, und Bewegung im VR-Markt.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Den MIXED.de-Podcast gibt es bei

Bitte unterstütze unsere Arbeit mit einem Werbefrei-Abo oder einer positiven Bewertung bei iTunes, Spotify und Co. Danke!

Zwei KI-Apps im Alltag

Künstliche Intelligenz klingt noch immer so nach Zukunftstechnologie, dabei ist sie ja längst angekommen in unserem Alltag. Zwei aktuelle Beispiele sind die Programmier-App Deep TabNine mit KI-gestützter Code-Autovervollständigung und Nvidias Mal-App GauGAN, die direkt im Browser läuft.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Virtual-Link-Flop …?

Vor rund einem Jahr stellten VR-Marktführer gemeinsam den Kabelstandard Virtual Link vor. Ein Jahr später wird er noch immer von keiner einzigen VR-Brille unterstützt. Jetzt erteilt auch noch Valve Virtual Link eine Absage wegen technischer Probleme. Was ist da los?

Vive Cosmos: Preis geleakt?

Ein großer Einzelhändler in UK listet Vive Cosmos mit einem Preis von umgerechnet 760 Euro. Damit würde sich HTC preislich genau zwischen Valves VR-Brille Index und Oculus‘ Budget-Angebot Rift S platzieren. Hat HTCs neue VR-Brille in dieser Nische gute Verkaufschancen?

Empfohlener Beitrag

Eine verträumte Küstenstadt abstrakt gezeichnet.
KI-Kunst per Knopfdruck – diese App macht süchtig
Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.