Ihr seid keine großen Künstler? Seid euch da nicht so sicher: Mit Nvidias neuer KI malt ihr Landschaften wie ein Profi. Auch ein Star-Wars-Künstler nutzt das Werkzeug für Filmszenen.

Im März stellte Nvidia die KI GauGAN vor, die sogar aus meinem Kleinkind-Gekrakel realistische Fotos macht. Auf der aktuellen Computergrafikkonferenz Siggraph zeigt das Unternehmen jetzt die GauGAN-Version für jedermann.

Seit der ersten Vorstellung wurde die Bedienoberfläche überarbeitet, sodass ihr jetzt noch schneller Naturbilder malen (lassen) könnt. Außerdem könnt ihr eigene Fotos hochladen, die die KI zum Stil-Vorbild nimmt. Auf der Siggraph gewann GauGAN Preise für die beste App der Show sowie als Publikumsliebling.

KI-Training mit Flickr-Fotos

Wie bei so ziemlich allen aktuellen Bild-KIs, arbeitet auch bei GauGAN ein namensgebendes GAN-Netzwerk im Hintergrund. Nvidia trainierte das Netzwerk mit Millionen Landschaftsaufnahmen der Fotoplattform Flickr.

Durch dieses Training erlangte die KI ein Verständnis für häufig vorkommende Merkmale in Landschaftsaufnahmen. Seen, Berge oder Bäume werden vom Nutzer durch einfache Linien und Flächen in entsprechender Farbe vorgezeichnet. Die KI macht dann aus den simplen Vorgaben komplexe Bilder und Zeichnungen.

Die Ergebnisse sind stimmig: Schneebedeckte Landschaften überzieht ein grauer Himmel und im Winter sind Bäume kahl.

Künstler sind begeistert

Die KI verwandelt die von euch gemalten Farbflächen wahlweise in fotorealistische Landschaften oder atmosphärische Landschaftsgemälde – eine Funktion, die etwa Co…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Half-Life: Alyx ohne Spoiler | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.