Maskmaker: Quest 2-Version angespielt

Maskmaker: Quest 2-Version angespielt

Maskmaker war im letzten Jahr eines der besten PC-VR-Spiele. Bald erscheint die mobile Version für Quest 2. Nur ein Downgrade oder wird es auch mobil ein Hit?

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

In der Maskenwerkstatt von Weltherrscher Prospero habe ich schon 2021 unter der PC-VR-Brille Baupläne für mystische Zaubermasken gesammelt und sie aus dicken Holzblöcken mit Hammer und Meißel neu gebaut. Die Masken versetzen mich, einmal aufgesetzt, in neue Bereiche des Spiels, in denen Zutaten und Fragmente für weitere Masken zu finden sind.

Kollege Tomislav war in seinem Maskmaker-Test ebenfalls sehr angetan und sprach von purer VR-Magie. Auf der Gamescom 2022 zeigte mir Publisher Vertigo Games (After the Fall) die native Quest-2-Version.

Freieres Spiel bei passender Grafik

Das Spielprinzip hat sich nicht verändert: Ich sammle Zutaten, mische Farben, bearbeite Holzblöcke und schnitze Masken, die mich jeweils in neue Level bringen, die ich auf neue Vorlagen für weitere Masken abgrase. So einfach, so gut.

Die PC-VR-Version, schon damals mit Quest 2 und Quest Link spielbar, hat natürlich mehr Grafikpower als die native Version. Allerdings ist der Eindruck trotzdem hervorragend, denn die Entwickler:innen haben die Portierung mit viel Fingerspitzengefühl vorgenommen. Es wurde nicht einfach nur die Texturschärfe global heruntergeschraubt, nicht einfach nur der Detailreichtum verringert: Die Werkstatt und die einzelnen Welten versprühen weiterhin die gleiche Märchenhaftigkeit, wie die potenteren PC-VR-Varianten. Der Comicstil des VR-Spiels kommt diesem Unterfangen allerdings auch dankbar entgegen.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Die Befreiung vom Kabel ist ebenfalls ein spürbarer Vorteil. Ich finde, die Immersion steigt einfach deutlich, wenn man nicht ständig daran erinnert wird, dass man an einen Rechner angeschlossen ist. Wer aber die PC-VR-Version über Air Link spielen kann, weil ohnehin ein starker PC im Zimmer steht, der wird diese Variante bevorzugen.

Maskmaker für Quest 2 erscheint möglicherweise 2022

Maskmaker für Meta Quest 2 vom französischen Entwicklerstudio InnerspaceVR könnte noch 2022 erscheinen. Der Preis ist noch nicht bekannt. Wer Puzzle-Games mit einer etwas mystischen Storyline und ruhige, märchenhafte VR-Welten mit Entspannungsfaktor mag, für den ist Maskmaker ein Pflichtkauf.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.
Meta Quest 2 aus Deutschland bestellen

Meta Quest 2 wird in Deutschland noch nicht verkauft, ihr bekommt sie aber problemlos über Amazon Frankreich. Tipp: Rechtsklick auf die Webseite und “Übersetzen” wählen.