Google integriert Augmented-Reality-Tiere in die deutsche Suche: Schaut euch eine digitale Königspython und viele andere Tiere in Lebensgröße in eurem Wohnzimmer an.

Auf der eigenen Entwicklerkonferenz I/O 2019 kündigte Google Augmented-Reality-Suchergebnisse an – sie sollen ein wichtiger Bestandteil der Google-Suche werden.

Zur Ankündigung rollte Google in den USA erste 3D-Modelle von Tieren in der Suche aus. Diese waren bisher nur über Umwege in Deutschland verfügbar, jetzt sind sie offiziell integriert. Ein aktuelles Android-Smartphone mit ARCore oder iPhone mit ARKit vorausgesetzt.

Sucht man beispielsweise nach “Schlange”, erscheint eine zusätzliche Infobox zu einer Königspython mit dem Hinweis “In 3D ansehen”.

Googles AR-Suchergebnisse sind jetzt in Deutschland verfügbar. Bild: Screenshot

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: OpenXR, Oculus Half Dome und Fake-Holodecks | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.