Obwohl der Virtual-Reality-Hype spürbar nachlässt, steckt Facebook immer mehr Geld in die Oculus-Abteilung. Die sucht mehr neue Mitarbeiter als je zuvor. Was steckt dahinter?

Das Online-Tracking-Unternehmen Thinknum wertete Facebooks Jobausschreibungen der letzten Jahre aus. Das Ergebnis: Facebook wächst schnell, die Oculus-Abteilung am schnellsten. Von den derzeit rund 2.900 Jobgesuchen gelten über 300 Ausschreibungen für Oculus. Darauf folgen Jobs in den Bereichen Software-Entwicklung und Community Management.

VR ist nicht nur bei Oculus direkt ein Thema: Für Social-VR beschäftigt Facebook ein eigenes Team, das direkt im Mutterkonzern angesiedelt ist. Das ist verantwortlich für die Social-App Spaces und sucht neue Wege, Menschen in der Virtual Reality zu vernetzen. Hinzu kommen Software-Entwickler für Augmented Reality, die ebenfalls direkt bei Facebook beschäftigt sind.

Oculus sucht viele neue Mitarbeiter. Bild: Tinknum


MIXEDCAST #171: Das Carmack-Drama, Stormland und Magic Leak | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.