Nirgends kommen so viele Menschen mit Augmented Reality in Kontakt wie bei Instagram. Facebook verbessert die Technik weiter.

AR-Effekte für Instagram kann jedermann kostenlos mit der Facebooks Spark AR erstellen. Die Kreativ-Software setzt keine Programmierkenntnisse voraus.

Jetzt erweitert Facebook Spark AR mit Musik-Effekten in AR-Filtern: Sie reagieren visuell auf den Takt einer Hintergrundmusik. Die Musik kann direkt hochgeladen oder aus einer Song-Liste von Instagram ausgewählt werden.

Das Zusammenspiel aus Musik und Grafik dürfte für neue kreative Filter-Ideen sorgen, die man in Instagrams AR-Filtersektion schon zuhauf findet, seit Facebook im Sommer 2019 die AR-Filter-Sektion bei Instagram für jedermann öffnete. Laut Facebook nutzen im eigenen App-Ökosystem monatlich Instagram: Facebook rollt neue AR-Effekte aus was last modified: Mai 28th, 2020 by Matthias Bastian


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.