Update vom 13. August 2019:

Facebook macht Augmented Reality für Instagram wichtiger: Die Entwicklersoftware SparkAR für Instagram ist ab sofort für alle Interessierten als öffentliche Beta-Version frei zugänglich. Die PC- und Mac-Software kann auf der offiziellen Webseite heruntergeladen werden.

Der Instagram-App wurde außerdem neu eine Galerie für AR-Effekte hinzugefügt, um die Sichtbarkeit für Nischenfilter zu verbessern. Man findet die Galerie über den Menüpunkt “Effekte durchsuchen” am Ende der Effektliste direkt in der Instagram-Kamera. AR-Filter von Konten, denen man folgt, werden automatisch in der Liste angezeigt.

In der AR-Effektgalerie können Instagram-Nutzer neue AR-Effekte entdecken. Bild: Facebook

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Radioaktive Daten und VR Auferstehung | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.