Horizon Worlds: Meta offeriert Crashkurse und Preisgelder

Horizon Worlds: Meta offeriert Crashkurse und Preisgelder

Meta bietet nun Training für VR-Entwickelnde, die für die Metaverse-Plattform Horizon Worlds Welten kreieren wollen.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Horizon Worlds startete Ende 2021 in den USA und Kanada. Da die Plattform mit nutzergenerierten Inhalten steht und fällt, will und muss Meta neue Creators für Horizon Worlds gewinnen.

Im vergangenen Oktober kündigte das Unternehmen Preisgelder im Wert von 10 Millionen US-Dollar an. Nun setzt Meta weitere Anreize: Angehende Oculus-Entwickler:innen können sich für Crashkurse anmelden und lernen, Welten für Horizon Worlds zu bauen. Wer teilnimmt, kann darüber hinaus von Förderungen und Preisgeldern profitieren. Rund 500.000 US-Dollar stellt Meta dafür bereit.

Worlds-Crashkurse: Diese Vorteile bringen sie

Teilnehmer:innen offeriert Meta unter anderem Folgendes:

  • Ein Horizon-Worlds-Ausbildungslager, in dem man lernt, mit den Creator-Werkzeugen umzugehen,
  • Unterstützung durch Meta-Expert:innen,
  • Zugang zu führenden Horizon-Worlds-Creators,
  • Möglichkeiten, Feedback zu geben, das in die Entwicklung von Horizon Worlds fließt und
  • die Chance, eine Förderung zu erhalten oder Preisgelder zu gewinnen.

Teilnahmebedingung ist, dass man Teil der Meta-Förderinitiativen Oculus Start oder Oculus Launch Pad ist.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Oculus Start unterstützt Entwickler:innen, die eine VR-App veröffentlichen wollen. Wer sich qualifiziert, bekommt kostenlos Hardware und technischen Support. Oculus Launch Pad hingegen fördert Entwickler:innen mit unterschiedlichem Hintergrund.

Empfohlener Beitrag

Mondoberfläche mit Lunar-Modul und Erde im Hintergrund
Beste VR-Spiele 2022: Auf diese Titel freuen wir uns

Horizon Worlds: Expansion auf Smartphones

Da Horizon Worlds derzeit nur in den USA und Kanada erhältlich ist, können nur Bürger:innen aus diesen Ländern an den VR-Kursen teilnehmen. Wann die Metaverse-Plattform in Richtung Europa expandiert, ist nicht bekannt.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Angekündigt wurde lediglich eine Expansion auf mobile Geräte, die in diesem Jahr erfolgen soll. Horizon Worlds unterstützt aktuell nur die VR-Brillen Meta Quest 2 und Oculus Rift (S). Es wäre demnach das erste Mal, das sich die Metaverse-Plattform dem 2D-Format öffnet. Das braucht sie für signifikante Nutzerzahlen und Relevanz.

Weiterlesen über Horizon Worlds:

Meta Quest 2 aus Deutschland bestellen

Meta Quest 2 wird in Deutschland vorerst nicht verkauft. Wie lange dieser Verkaufsstopp anhält, ist nicht bekannt.

Bei Amazon Frankreich könnt ihr die Meta Quest 2 ganz normal kaufen. Tipp: Rechtsklick auf die Webseite und “Übersetzen” wählen.

Meta Quest – 128 GB | Oculus Quest – 256 GB

Hinweis: Ihr könnt bei Amazon Frankreich über euren deutschen Account bestellen. Die VR-Brille unterstützt deutsche Sprache in den Menüs. Eine regionale Sperre seitens Facebook ist derzeit nicht aktiv - Quest 2 funktioniert ganz normal. Amazon Frankreich liefert innerhalb weniger Tage, zum Teil werden die Geräte sogar aus Lagern in Deutschland verschickt.

Quellen: Oculus Developer Blog