Ein Start-up kündigt eine Highend-VR-Brille zu einem Spottpreis für den PC an, die zu gut klingt, um wahr zu sein. Jetzt meldet sich der Gründer zu Wort: Die Skepsis könne er nachvollziehen.

Or Kuntzman, der Gründer von Megadodo Simulation Games, dem Unternehmen hinter der sehr günstigen Highend-PC-VR-Brille Decagear (wir berichteten), verrät mehr zu seinem Unternehmen und der geplanten Hardware: Derzeit habe das von ihm und einem weiteren Investor geführte Megadodo Simulation Games 19 Vollzeit-Angestellte, von denen 17 Ingenieure sind. Gegründet wurde das Unternehmen Anfang 2018 von Kuntzman.

Ursprünglich starteten Kuntzman und sein Team mit einem VR-Spiel, das dann in das Framework DecaSpace umgewandelt wurde. Dann folgte der Entschluss, eine VR-Brille (Vergleich) für Multiplayer-Erlebnisse zu bauen – daher unter anderem der Fokus auf das Gesichtstracking: Spieler sollen sich gegenseitig samt ihrer Mimik wahrnehmen können. Die VR-Brille soll alle 52 Ausdrücke des Facial Action Coding Systems erkennen.

Die aktuelle Hardware …

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.