Valve veröffentlicht Modding-Werkzeuge für Half-Life: Alyx, mit denen sogar komplett neue VR-Inhalte erstellt werden können.

Kabetec VR-Brille

Half-Life: Alyx (Test) erhält mit Update 1.3 endlich Unterstützung für den Steam Workshop. Das Update beinhaltet neben der Beta-Version der Modding-Werkzeuge außerdem Unterstützung für Linux und die Grafikschnittstelle Vulkan sowie einige kleine Spielverbesserungen.

Zu den Modding-Werkzeugen gehören laut Valve die neueste Source-2-Version des Hammer-Editors sowie eine Reihe weiterer Editoren für Texturen, Animationen, Partikeleffekte und mehr.

Steam Workshop: Der offizielle Hub für Alyx-Mods

Mit den neuen Werkzeugen können Modder ab sofort neue VR-Inhalte für Alyx erstellen und auf die Steam Workshop-Seite hochladen, wo sie andere VR-Nutzer finden, herunterladen und ausprobieren können.

Das Update beinhaltet neben allen offiziellen Gebieten des VR-Spiels, die Modder jetzt nach Lust und Laune modifizieren können, eine Reihe von Beispiel-Leveln, die zeigen, wie Valve Kämpfe und Grafikeffekte im Spiel erstellte.

Valve will die Werkzeuge in den kommenden Wochen verbessern und erweitern. Für das nächste Update verspricht Valve mehr Funktionen, Werkzeuge und Beispiel-Level.

Zum Start veröffentlicht Valve eine noch unvollständige Modding-Dokumentation. Sie ist laut Valve ein guter Ausgangspunkt für erste Modding-Gehversuche.

In Sachen Umfang und Liebe zum Detail ist Crash Course derzeit die Alyx-Mod Nummer Eins. BILD: Sadlyitsbradley

In Sachen Umfang und Liebe zum Detail ist Crash Course derzeit die Alyx-Mod Nummer Eins. Eine Übersicht über aktuelle Alyx-Mods findet ihr hier. BILD: Sadlyitsbradley

Vulkan-Rendering für schwächere Rechner

Das Update bringt außerdem eine native Linux-Version des Spiels für die Vulkan-Grafikschnittstelle sowie eine optionale Vulkan-Unterstützung unter Windows.

Laut Valve profitieren insbesondere schwächere Rechner von Vulkan. Die Option zur Aktivierung des Vulkan-Renderings findet ihr im Spiel unter “Optionen” > “Leistung” > “Erweitert” (Zahnradsymbol) > “Rendering-API”. Das Spiel muss für das Vulkan-Rendering neu gestartet werden.

Zu guter Letzt wurde im Update der Zuschauermodus verbessert. Er unterstützt jetzt zwei Zoomstufen und kann im Vollbildmodus ausgeführt werden.

Die vollständige Liste mit Verbesserungen von Update 1.3 steht bei Steam. Das folgende Video zeigt einige der Modding-Werkzeuge im Einsatz.

Quelle und Titelbild: Valve

Weiterlesen über Half-Life: Alyx:

steady2

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Intels VR-Linsen, Apples Tech-Brille und KI-Demokratie | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.