Update: 30.08.2020

Dem Alyx-Modding steht dank einem eigenen Steam-Workshop und ersten Modding-Werkzeugen nichts mehr im Wege. In diesem Artikel fasse ich alles zusammen, was ihr über Alyx-Mods und -Modding wissen müsst.

Half-Life: Alyx ist ein Meilenstein des VR-Gamings. Auf Metacritic gehört der Titel mit 93 von 100 möglichen Punkten zu den bestbewertetsten Spielen des Jahres. Aber auch wir fanden in unserem Test zu Half-Life: Alyx lobende Worte für Valves VR-Meisterwerk.

Nach der Fertigstellung des Spiels wenden sich die Entwickler nun der Modding-Unterstützung zu. Dank entsprechender Werkzeuge könnte die Modding-Gemeinschaft in den kommenden Monaten und Jahren neue Spiele und Konzepte hervorbringen, die Virtual Reality als Spieleplattform voranbringen.

Man erinnere sich: Große Titel wie Counterstrike, Portal, Garry’s Mod, The Stanley Parable und Black Mesa begannen ebenfalls als Half-Life-Mods.

In diesem Artikel erfahrt ihr:

  • wo ihr Mods findet und wie ihr sie installiert und startet,
  • was die derzeit besten Mods sind
  • und wo ihr Anleitungen fürs Alyx-Modding findet, sodass ihr selbst kreativ werden könnt.

Achtung: Ihr solltet nur dann Mods installieren, wenn ihr schon durch seid mit Half-Life: Alyx. Ansonsten bestehtSpoilergefahr.

Wollt ihr mehr über Valves VR-Spiel erfahren, dann schaut in unseren Half-Life: Alyx Info-Guide.

Letztes Update vom 30. August 2020:

Im Half-Life: Alyx-Workshop gibt es mittlerweile mehr als 500 Mods.

Folgende Mods wurden unter Die besten Mods hinzugefügt:

Was bislang geschah

Update 1.3

Am 15. Mai startete Valve mit dem Alyx-Update 1.3 in die erste Etappe der Modding-Unterstützung: Das Unternehmen eröffnete zum einen den Steam Workshop für Half-Life: Alyx. Das ist eine Steam-Datenbank und Internetseite, auf der Mods oder Addons, wie sie Valve nennt, auf unkomplizierte Weise geteilt, heruntergeladen und installiert werden können.

Zeitgleich mit dem Launch des Alyx-Workshops veröffentlichte Valve eine Beta der Workshop- und Editorwerkzeuge. Hiermit lassen sich bestehende Inhalte aus Half-Life: Alyx neu kombinieren sowie neue Levels, Modelle, Texturen und Animationen erstellen. Zu den Werkzeugen gehören laut Valve:

  • Hammer: Die neueste Version des Level-Editors in Source 2.
  • Material Editor: Das Werkzeug zur Erstellung und Anpassung von Materialien für Source 2.
  • ModelDoc: Ein Werkzeug zur Ansicht, Bearbeitung und Kompilierung von Modellen mit Animation, Kollision und anderen Gameplay-Attributen.
  • AnimGraph: Valves Animationswerkzeug zur Erstellung von komplizierten Animationskonfigurationen mit Übergängen und Verläufen.
  • Particle Editor: Zur Erstellung neuer Partikeleffekte.
  • Subrect Editor: Zur Erstellung von intelligenten Textur-Blättern, auch als „Hotspots“ bekannt.
  • Source Filmmaker: Das filmtechnische Render- und Animationswerkzeug für Source 2.

Hierbei handelt es sich erst um die Beta-Version der Alyx-Werkzeugsammlung. Valve will diese in den kommenden Wochen erweitern und verbessern.

Das Update beinhaltet außerdem eine Reihe von Beispiel-Levels, anhand derer Modder lernen können, wie Valve Feindbegegnungen erstellte. Zudem sind alle Level aus Half-Life: Alyx samt einer riesigen Sammlung interaktiver und vorgefertigter Objekten für Modder freigegeben worden.

Was noch fehlt, ist das vollständige Source 2 SDK. Nur mit diesem ließen sich ungewöhnliche oder vollkommen neue Spielkonzepte fernab von Half-Life: Alyx für VR-Brillen (Vergleich) erstellen. Derzeit beschränkt sich die Kreativität von Moddern in erster Linie darauf, bestehende Inhalte neu zu kombinieren.

Zu guter Letzt öffnete Valve mit Update 1.3 den Zugang zu seiner Modding-Dokumentation. Sie ist laut Valve eine gute Anlaufstelle für erste Modding-Gehversuche, steht allerdings noch am Anfang: Ein Großteil der Dokumentation muss erst noch geschrieben werden.

Update 1.4

Am 28. Mai erweiterte Valve wie versprochen die Modding-Unterstützung. Update 1.4 brachte:

  • den Postprocessing-Editor, mit dem man Postprocessing-Effekte bearbeiten und erstellen kann (Dokumentation),
  • die Mod “Custom Character”, anhand derer man lernt, neue Spielfiguren zu kreieren (Dokumentation),
  • folgende fünf Beispiel-Levels:
    • Blinder Zombie (aka Jeff)
    • Hacking und andere Rätsel
    • Parkierte Fahrzeuge und andere interaktive Inhalte
    • Sichtbarkeitsystem (Dokumentation)
    • Postprocessing-Effekte (Dokumentation)
  • und bessere LUA-Scripting-Unterstützung.

Außerdem wurde die offizielle Modding-Dokumentation um neue Anleitungen (siehe Links oben) erweitert.

Update 1.4.1

Das Update bringt eine Reihe von Fehlerbehebungen für den Workshop, vier neue Anleitungen sowie neue Beispiel-Mods und Ressourcen. Das vollständige Patchlog steht in der Steam-Ankündigung.

So findet und installiert ihr Mods

Das Finden und Installieren von Mods geht dank des Alyx-Workshops leicht von der Hand:

Via Steam-Interface:

  1. Klickt im Steam-Interface auf “Community” und anschließend auf “Workshop”.
  2. Gebt im Suchfeld “Alyx” ein und bestätigt “Half-Life: Alyx”.
  3. Klickt auf “Durchsuchen” und danach auf “Objekte”. Nun seht ihr alle Alyx-Mods samt der Möglichkeit diese nach diversen Kategorien wie Beliebtheit und Zeitraum zu sortieren.
  4. Klickt auf eine Mod, die euch interessiert und klickt auf die grüne Schaltfläche “+Abonnieren”.
  5. Nun sollte die Mod automatisch beim Aufstarten von Steam heruntergeladen werden.
  6. Favorisiert die Mod, indem ihr auf das Sternsymbol klickt. So könnt ihr Mods nach einer etwaigen Deinstallation leicht wiederfinden, wenn sie verbessert und erweitert wurde.

Via Browser:

  1. Steuert die Internetseite des Alyx-Workshops an.
  2. Meldet euch oben rechts mit eurem Steam-Account an.
  3. Klickt auf “Durchsuchen” und danach auf “Objekte”. Nun seht ihr alle Alyx-Mods samt der Möglichkeit diese nach diversen Kategorien wie Beliebtheit und Zeitraum zu sortieren.
  4. Klickt auf eine Mod, die euch interessiert und klickt auf die grüne Schaltfläche “+Abonnieren”.
  5. Nun sollte die Mod automatisch beim Aufstarten von Steam heruntergeladen werden.
  6. Favorisiert die Mod, indem ihr auf das Sternsymbol klickt. So könnt ihr Mods nach einer etwaigen Deinstallation leicht wiederfinden, wenn sie verbessert und erweitert wurde.

Via Virtual Reality:

  1. Startet Half-Life: Alyx.
  2. Wählt im Hauptmenü die Option “Addons” und danach auf “Workshop durchsuchen”.
  3. Anschließend wird ein Workshop-Overlay eingeblendet. Wählt die Mods aus, die ihr installieren wollt und klickt auf die grüne Schaltfläche. Anschließend sollte die Mod automatisch heruntergeladen und installiert werden.
Half Life Alyx In VR Workshop

Mit Half-Life: Alyx könnt ihr bequem in der Virtual Reality Alyx-Mods suchen und installieren. | Screenshot: MIXED.de

So startet ihr Mods

  1. Startet Half-Life: Alyx.
  2. Geht im Hauptmenü auf “Addons”.
  3. Aktiviert die installierten Mods, indem ihr auf den senkrechten Strich links neben den jeweiligen Mods klickt. Steht dieser danach waagrecht, wurde die Mod aktiviert (siehe ersten Screenshot unten).
  4. Nun könnt ihr Mods starten, indem ihr im Hauptmenü auf “Neues Spiel starten” geht und und die betreffende Mod auswählt (siehe zweiten Screenshot unten).
  5. Habt ihr das getan, könnt ihr in einem zusätzlichen Fenster Spielmodi wie Schwierigkeit und Fortbewegung auswählen. Klickt auf “Spiel mit Addons starten” und die Mod sollte nun geladen werden.
  6. Wollt ihr eine neue Mod starten, wechselt zurück ins Hauptmenü.
Half Life Alyx Addons aktivieren

So aktiviert ihr Mods. | Screenshot: MIXED.de

Half Life Alyx Addons starten

So startet ihr Alyx-Mods. | Screenshot: MIXED.de

Die besten Mods

Die Auswahl an Mods ist noch recht beschränkt, es kommen jedoch regelmäßig weitere hinzu. Die folgenden Mods sind empfehlenswert. Weitere Mods findet ihr im Steam Workshop für Half-Life: Alyx.

Crash Course

Crash Course ist die bislang größte und ehrgeizigste Mod für Half-Life: Alyx. Sie bietet eine eigene Geschichte mit geskripteten Szenen, offenen Arealen und eigenen Rätseln.

Link zum Alyx-Workshop: Crash Course

crash-course-half-life-alyx-mod-2

In Sachen Umfang und Liebe zum Detail ist Crash Course derzeit die Mod Nummer Eins. BILD: Sadlyitsbradley

XenThug – Warehouse

XenThug ist ein Wave-Shooter im Alyx-Grafikgerüst. Ihr erwacht in einer Lagerhalle und müsst immer stärker werdende Wellen von Gegnern abwehren. Dabei rücken euch unter anderem Kopfkrabben, Zombies und Antlions auf die Pelle.

Die erlegten Gegner lassen Ressourcen fallen, mit denen ihr euren Vorrat an Munition und Lebensenergie für die nächste Runde aufstocken könnt. Das Ziel ist, möglichst viele Wellen durchzuhalten und den Highscore zu knacken.

Link zum Alyx-Workshop: XenThug

Eine Mod für Half-Life: Alyx erweitert das Spiel um ein neues Gebiet samt Hordenmodus.

Half-Life: Alyx bekommt mit XenThug einen Hordenmodus spendiert. BILD: Manello

Sandbox

Sandbox lässt euch auf Knopfdruck Waffen, Objekte und Gegner spawnen. Die Grafik und Beleuchtung ist rudimentär, hier geht’s vor allem ums Experimentieren.

Link zum Alyx-Workshop: Sandbox

Half Life Alyx Sandbox

Spawnt beliebige Entitäten mit Hilfe eines Menüs. BILD: КотЭ

Mine Break

Mine Break ist die zweite große Mod des Machers von Crash Course und bieten ebenfalls eine eigene Kampagne. Hier geht es durch eine verlassene Mine.

Link zum Alyx-Workshop: Mine Break

Half Life Alyx Mine Break Mod 2

Mine Break wartet mit vollkommen neuen Umgebungen auf. BILD: SadlyitsBradley

Spaceport

Das Besondere an Spaceport: Es wartet mit einer vollkommen neuen Umgebung auf, einer Raumstation, die aus Halo 3 importiert wurde. Das Ziel der Minikampagne: Aus der Station herausfinden und fliehen.

Link zum Alyx-Workshop: Spaceport

Spaceport Alyx Mod

Halo in Half-Life: Alyx erleben? Spaceport macht’s möglich. | Bild: Speeder99123

P.T.

Ein Nachbau des bekannten Horrorteasers von Hideo Kojima. Noch fehlen viele Dinge, aber der Modder arbeitet aktiv an der Umsetzung auch der kleinsten Details.

Link zum Alyx-Workshop: P.T.

P.T. Alyx Mod

In diesem Haus geht es nicht mit rechten Dingen zu. | Bild: AmbientDruth

Goldeneye – Facility & Dam

Das Kultlevel aus dem N64-Klassiker könnt ihr jetzt in Half-Life: Alyx erleben, samt Kämpfen gegen Computergegner.

Inzwischen sind zudem drei weitere Maps hinzugekommen, die das einführende Damm-Level kreieren.

Link zum Alyx-Workshop:

Goldeneye Facility Alyx-Mod

Leider noch ohne Mehrspielerfunktion: Das Facility-Level aus Goldeneye, neu umgesetzt als Alyx-Mod. | Bild: Eagle One

City 17: Breakout

Eine weitere Minikampagne im Alyx-Universum, die in den Außenbereichen von City 17 spielt und von erstaunlicher guter Qualität ist.

Link zum Alyx-Workshop: City 17: Breakout

City 17 Breakout

In Breakout attackiert ihr einen Außenposten der Combine. | Bild: AlexandreSDev

The Lost Case

Eine noch in Entwicklung befindliche, umfangreiche Story-Kampagne, in der in Alyx’ Rolle aus der Combine-Gefangenschaft fliehen müsst.

Sechs Karten sind fertiggestellt, insgesamt elf Level sind geplant. Wer möchte, kann den Entwickler via Patreon unterstützen.

Link zum Alyx-Workshop: The Lost Case.

The_Lost_Case_Half_Life_Alyx_Mod

The Lost Case führt Alyx’ Rolle Abenteuer fort. | Bild: Wim Buytaert

Half Life Source 2

Ein Modder überträgt den Klassiker Half-Life in die Source-2-Engine, die Half-Life: Alyx zugrunde liegt. Das Ergebnis ist eine ungewöhnliche Mischung aus alten und neuen Inhalten und Interaktionsmöglichkeiten.

Bislang wurden das Kapitel Level 2 und 3 des Originals umgesetzt: Anomalous Materials und Unforeseen Consequences.

Link zum Alyx-Workshop: Half-Life Source 2

Half Life Source 2 Alyx Mod_Vortigaunt greift an

In Teil 1 sind Vortigaunts dem Protagonisten Gordon Freeman feindlich gesinnt. | Bild: КотЭ

Porto, Portugal (bei Tag und Nacht)

Der portugiesische Entwickler Helder Pinto konnte wegen des Pandemie-Lockdowns nicht in seine Heimatstadt Porto zurückkehren und baute gegen sein Heimweh ein Viertel der Stadt in VR nach.

Die Porto-Map setzt auf stimmungsvolles Erkunden statt Kämpfe. Ihr Wert besteht darin, dass sie Spieler eine vollkommen neue Umgebung entdecken lässt und so zeigt, was in der Source-2-Engine sonst noch grafisch möglich ist.

Link zum Alyx-Workshop:

Half-Life Alyx Mod Porto Portugal bei Tag_Straßenszene

Die Porto-Mod teleportiert VR-Nutzer in ein beschauliches Eckchen der Stadt Porto. | Bild: Helder Pinto

Weitere beliebte Mods:

Wo lerne ich Alyx-Modding?

Offizielle Modding-Dokumentation

Die erste Anlaufstelle für Alyx-Modding ist Valves vor kurzem begonnene und noch unvollständige Modding-Dokumentation. Sie enthält Anleitungen, die sowohl von Valve als auch von Moddern geschrieben und von Valve gutgeheißen wurden.

Auf dieser Internetseite erklärt Valve zuallererst, wie man die Modding-Werkzeuge installiert und startet. Darauf folgt eine Einführung ins Alxy-Modding sowie Anleitungen für das Erstellen von Mods, Beleuchtung und Animation. Weitere Anleitungen stammen von Moddern.

Valve will diese Dokumentation laufend erweitern und verbessern.

Modding mit Source 2 Hammer lernen

Der Source 2 Hammer Introduction Guide ist ein Crashkurs für Hammer-Anfänger. Hier lernt ihr die Grundlagen des Moddings mit Valves Hammer-Leveleditor.

Guides im Alyx-Workshop

Weitere Guides und Hilfen gibt es in der Guides-Sektion von Half-Life: Alyx unter der Kategorie “Modding Or Configuration”.

Modding-Forum im Alyx-Workshop

Die Modder im Modding-Forum des Alyx-Workshops sind schon recht aktiv. Stellt dort eure Fragen, falls ihr nicht weiter wisst.

Discord-Kanal der Alyx-Modder

Wollt ihr euch in Sachen Modding auf dem neuesten Stand halten oder habt eine Frage, dann gibt es außerdem die Möglichkeit, im umtriebigen Discord-Kanal Half-Life: Alyx Modding vorbeizuschauen.

Titelbild: Manello

Weiterlesen über Half-Life: Alyx:

steady2

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Ist KI wirklich intelligent? | Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.