PSVR2: Arbeitet Naughty Dog an Exklusivspiel?

PSVR2: Arbeitet Naughty Dog an Exklusivspiel?

Naughty Dog soll an Uncharted, The Last of Us 2 und einem neuen VR-Projekt arbeiten. Kommt der erste PSVR2-Exklusivtitel?

Auf dem Imageboard 4chan kursieren Gerüchte über mögliche neue Projekte des Entwicklerstudios Naughty Dog. Ein User gibt an, Einblick in eine interne E-Mail der Sony Interactive Entertainment Worldwide Studios erhalten zu haben.

Darin sei ein Präsentations-Meeting zwischen Vertretern von Naughty Dog und dem Sony Marketing-Team thematisiert worden. Naughty Dog soll unter anderem an einer neuen SciFi-Marke arbeiten, die auch in Virtual Reality spielbar sein soll.

___STEADY_PAYWALL___

Neues von Uncharted und The Last of Us 2

Während der Besprechung hätten die Beteiligten über mittelfristige Planungen diskutiert, die noch für das laufende Geschäftsjahr 2021 angesetzt seien. Naughty Dog habe verschiedene Projekte vorgestellt, darunter die „Uncharted Chronicles Edition“.

Dabei dürfte es sich um eine aufbereitete Sammlung der bislang PlayStation-exklusiven Abenteuer-Reihe um Nathan Drake handeln. Erscheinen soll sie der Quelle nach noch 2021 für PlayStation 5 und den PC.

Ein weiteres Projekt wurde dem User nach mit einem langen Gameplay-Video vorgestellt: The Last of Us Part 2 – Dark Sides. Der umfangreiche DLC für den PlayStation 4-Hit soll ein neues Kapitel für Protagonistin Abby, einen Multiplayer-Modus und einen Battle Royal-Modus enthalten.

Geplant sei Dark Sides für das erste Quartal 2022 für PS4 und PlayStation 5 (Infos).

Bringt Naughty Dog den ersten Exklusiv-Titel für die PSVR2?

Neben den Erweiterungen bereits bekannter Spiele-Reihen sei in der E-Mail auch von einer völlig neuen Marke die Rede gewesen: Stray’s Cross soll das erste neue Triple-A-Spiel von Naughty Dog für die PlayStation 5 werden. Laut dem 4chan-Nutzer wird der Sci-Fi-Titel auch auf der vor Kurzem angekündigten PlayStationVR 2 spielbar sein.

PSVR_2_Kopfhalterung_Patent_Abbildung

Sony-Patente zeigen ein mögliches Design der kommenden PlayStation VR 2. | Bild: Sony

In einem Video sei der Protagonist gezeigt worden, der während einer Schießerei in der Ego-Perspektive Portale durchquert und in verschiedene Zeitepochen Ägyptens reist. Wann Stray’s Cross erscheinen soll, gehe aus der E-Mail allerdings nicht hervor. Naughty Dog hat sich bislang nicht zu den Gerüchten geäußert. Das Studio hatte schon in der Vergangenheit mit heftigen Leaks zu kämpfen.

Im Vorfeld der Veröffentlichung von The Last of Us 2 kamen zum Teil wichtige Handlungsstränge des Spiels sowie Internas über teils schlechte Arbeitsbedingungen beim Studio ans Licht. Dem Erfolg des Spiels schadeten die Leaks nicht. The Last of Us 2 wurde von der Kritik gefeiert und erhielt hunderte Auszeichnungen.

Naughty Dog gehört seit 2001 zu Sony Interactive Entertainment und gilt als eines der wichtigsten Studios für die PlayStation-Konsolen. Sollte Sony tatsächlich ein VR-Spiel (Release-Liste) bei einem derart renommierten Entwicklerstudio in Auftrag geben, dürfte das ein weiteres starkes Zeichen für die eigenen VR-Ambitionen sein.

Titelbild: Naughty Dog, Quelle: 4chan

Weiterlesen über PSVR: