5G

Galaxy S10 „Beyond X“: 5G-Superflaggschiff (fast) bestätigt

Galaxy S10 „Beyond X“: 5G-Superflaggschiff (fast) bestätigt

Sechs Kameras, 5G und womöglich ein Tiefensensor: Samsungs Superflaggschiff Galaxy S10 „Beyond X“ wird immer konkreter.

Ende November berichtete das Wall Street Journal erstmals über eine Galaxy-S10-Variante, die als 5G-Superflaggschiff am Markt positioniert werden soll: Das 5G-S10 soll mit einer Dualkamera an der Vorderseite, vier Kameras an der Rückseite – auch für besseres Raumscanning – sowie einem 6,7-Zoll Display ausgestattet sein.

Die koreanische Webseite „The Bell“ ergänzte wenige Tage später die Information, dass ein Tiefensensor nach dem Vorbild des iPhone X verbaut sein soll. VR und AR sollen bei der Vermarktung des Geräts eine Rolle spielen.

___STEADY_PAYWALL___

Allerdings sollen laut The Bell vorerst nur zwei Millionen Einheiten produziert werden aufgrund der geringen Verfügbarkeit schneller 5G-Netze.

Das Superflaggschiff hat jetzt eine Modellnummer

Laut der niederländischen Samsung-Webseite Galaxyclub hat Samsung dieses insgesamt vierte S10-Modell mit der Produktnummer „SM-G977“ gekennzeichnet. Intern soll die Entwicklung des Super-Flaggschiffs unter dem Codenamen „Beyond X“ laufen.

Gelistet sind zwei 5G-Varianten: Ein „SM-G977U“ für Nordamerika sowie ein „SM-G977N“ für Südkorea. Das passt zu vorherigen Meldungen, dass Samsung das 5G-Flaggschiff nur in ausgewählten Märkten und in geringen Stückzahlen verkaufen will. Die anderen S10-Modelle laufen unter den Modellnummern SM-G970 (Galaxy S10 Lite), SM-G973 (Galaxy S10) sowie SM-G975 (Galaxy S10 Plus).

Laut Galaxyclub ist die Entwicklung des 5G-Flaggschiffs noch nicht so weit fortgeschritten wie die der herkömmlichen S10-Modelle. Es soll etwas später auf den Markt kommen.

Anfang Dezember kündigten die beiden US-Telekommunikationskonzerne Verizon und AT&T gemeinsam mit Samsung eine Kooperation zu einem 5G-Galaxy-Smartphone an, das im ersten Halbjahr 2019 auf den Markt kommen soll.

Das Titelbild zeigt ein offiziell aussehendes Renderbild des Samsung Galaxy S10 Plus mit einem 6,4-Zoll Display. Dem Bild zufolge hätte auch das S10 Plus schon insgesamt sechs Kameras verbaut, vier an der Rück- und zwei an der Vorderseite. Quelle ist der bekannte Twitter-Leaker Steve H.McFly.

Weiterlesen über Samsung: