Mit der Smartphone-App WarpAR lassen sich Umgebungen visuell manipulieren. Mit einem iPhone 12 Pro sogar durch Berührung. Ein Video veranschaulicht den verblüffenden Effekt.

Augmented Reality kann die Welt in eine Leinwand verwandeln oder in digitale Information, die sich in Photoshop-Manier manipulieren lässt. Die Smartphone-App WarpAR veranschaulicht das.

Sie erfasst horizontale oder vertikale Oberflächen, die man anschließend mit Wischgesten verändern kann. Mit sechs verschiedenen Werkzeugen kann man visuelle Merkmale verfremden, wie das folgende Video zeigt. Tritt man zurück oder zur Seite, bleibt der Effekt bestehen. Dadurch wirkt die digitale Manipulation noch realistischer.

WarpAR gibt es kostenlos für iOS-Geräte. Nutzern mit einem iPhone 12 Pro oder Pro Max steht ein weiterer Effekt zu Gebote: Sie können die Umgebung durch Berührung manipulieren.

Möglich macht das der Lidar-Scanner der iPhone-Flaggschiffe, der die Han…

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.