Virtual Reality ist das sinnlichste aller technischen Medien. Das beweist der bild- und klanggewaltige VR-Film Conscious Existence, den man ab sofort auch mit einer Oculus Quest oder Oculus Go anschauen kann.

Ich schwebe über ein schneebedecktes Gebirgsmassiv und mich friert es. Im nächsten Augenblick sitze ich in einer hüfthohen Blumenwiese und glaube, das Gras zu riechen. Dann stehe ich plötzlich in einem taubenetzten Wald und mir scheint, ich könnte den Wind spüren, der das Blätterwerk zum Tanzen bringt.

“Conscious Existence – A Journey Within” des Dresdners Künstlers Marc Zimmermann wartet mit einer Vielzahl naturpoetischer Szenen auf. Ja, selbst von der Geburt des Universums werde ich Zeuge – und stehe mittendrin, während es passiert.

Conscious Existence 2

Beim Urknall dabei sein. BILD: Epicscapes / Marc Zimmermann

Der VR-Film feiert das geheimnisvolle Phänomen des Bewusstseins, das all diese Erfahrungen erst ermöglicht und wirkt stellenweise wie eine VR-Version von Terrence Malicks “The Tree of Life”: ein sinnlich betörender Bilderreigen, der von einer flüsternden Stimme begleitet wird.

Weil mich die Szenen unter der VR-Brille gänzlich umgeben, wirken sie noch eindringlicher als auf der großen Leinwand. Wenig überraschend erhielt Conscious Existence eine Reihe von VR-Auszeichnungen und wurde auf vielen Festivals gezeigt.

Exzellente Bild- und Tonqualität

Conscious Existence ist Zimmermanns zweites VR-Projekt nach dem 360-Grad-Film Longing for Wilderness.

Seine Arbeit kreist um archetypische Landschaften, Formen und Naturschauspiele und mit dem Sinnesmedium Virtual Reality hat der junge Künstler das ideale Gefäss für seine Visionen gefunden.

Um seine Wirkung nicht zu verfehlen, liegt Conscious Existence in einer hohen Bild- und Tonqualität vor: Die PC-VR-Version wird mit einer Auflösung von 4.096 mal 4.096 Bildpunkten und 60 Bildern pro Sekunde dargestellt, die mobile Version für Oculus Quest und Oculus Go immerhin noch mit 4.096 mal 2.304 Bildpunkten.

Letztere Variante kann man ab sofort via Gumroad herunterladen. Die rohe Videodatei wird per USB-Kabel auf die autarken VR-Brillen übertragen. Zimmermann empfehlt das Abspielen via Oculus Gallery-App.

Dank der hohen Wiedergabequalität wirken viele Szenen fast schon, als wären sie in Echtzeit berechnet statt vorgerendert, wobei die PC-VR-Version dank höherer Auflösung noch einen Tick schärfer und lebensechter wirkt.

Conscious Existence 3

Natur, Kosmos, Bewusstsein: Das ist Conscious Existence. BILD: Epicscapes / Marc Zimmermann

Weg von 360-Grad-Video

Was mir beim Anschauen des Films fehlte, ist die Möglichkeit, in den wunderschönen Szenen innezuhalten oder zu meditieren.

Dass es sich um ein selbst ablaufendes Video handelt, war ein notwendiger technischer Kompromiss, verrät mir Zimmermann. Ein mögliches Nachfolgeprojekt wird daher voraussichtlich auf in Echtzeit berechnete Umgebungen setzen. Dann fielen obige Einschränkungen weg.

Conscious Existence wurde von der Initiative VR NOW des Animationsinstituts der Filmakademie Baden-Württemberg gefördert, wo Zimmermann Animation studierte. Der Film wurde des Weiteren von Nvidia unterstützt und ins Portfolio des VR-Festivals Kaleidoscope VR aufgenommen.

Wem Conscious Existence gefällt, empfehle ich die folgenden VR-Filme und VR-Erfahrungen: Spheres, The Marvellous Machine, Where Thoughts Go, I, Philip und A Brother’s Keeper.

Unterstützte GerätePlattformPreis
Valve Index, HTC Vive (Pro, Cosmos), Oculus Rift (S), Windows MRSteam3,99 Euro

Conscious Existence ist etwas für euch, wenn ihr …

  • kurze, aber schön gemachte VR-Erfahrungen mögt,
  • ein Fan von Terrence Malick seid
  • und etwas sucht, mit dem ihr VR-Neulinge beeindrucken, aber nicht überfordern wollt.

Conscious Existence wird euch nicht gefallen, wenn ihr …

  • ein VR-Spiel oder Interaktivität erwartet,
  • 360-Grad-Filme nicht zu Virtual Reality zählt
  • und idealtypische Naturlandschaften mit Kitsch verbindet.

Titelbild: Mark Zimmermann

Letzte Aktualisierung am 12.02.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

steady2

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Radioaktive Daten und VR Auferstehung | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.