Die Boneworks-Entwickler bestätigen, was viele schon geahnt haben: Das Spiel ist einer der bislang größten VR-Hits. 

Boneworks erschien Anfang Dezember und wurde bereits in der ersten Woche von mehr als 100.000 VR-Spielern gekauft. Das bestätigen die Entwickler in einem Update auf Steam. Somit nahm das Studio binnen einer Rekordzeit mehr als 2,5 Millionen US-Dollar ein.

Mit diesem Erfolg steht Stress Level Zero nicht alleine da: Gestern meldeten die Entwickler von Superhot VR ebenfalls einen Verkaufsrekord: Das Spiel habe in der Weihnachtswoche mehr als zwei Millionen US-Dollar eingenommen.

Was den Boneworks-Erfolg außerordentlich macht, ist der Umstand, dass man Boneworks lediglich auf Steam kaufen kann. Superhot VR ist hingegen für so ziemlich jede VR-Plattform erhältlich, darunter Playstation VR und die autarke VR-Brille Oculus Quest.

Dass Boneworks ein großer Hit ist, konnte man bereits ahnen: Das Spiel tauchte in Steams VR-Hitliste des Jahres in der Platinum-Kategorie auf, obwohl es erst Anfang Dezember erschien.

Ein kontroverses Spiel

Dem Launch gin…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: OpenXR, Oculus Half Dome und Fake-Holodecks | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.