Die Social-VR-App Bigscreen erhält einen Videoplayer. Weshalb das insbesondere Quest-Nutzer freuen dürfte, erkläre ich im Artikel.

Bigscreen bot bislang zwei Hauptfunktionen: Das Desktop-Screensharing und offizielles Filmstreaming.

Dank des Desktop-Screensharings können Bigscreen-Nutzer ihren Windows-Desktop in die Virtual Reality holen und mit anderen teilen, um in virtuellen Umgebungen gemeinsam Musik zu hören oder Filme anzuschauen.

Das offizielle Filmstreaming wird in Zusammenarbeit mit großen Filmstudios umgesetzt und erlaubt Bigscreen-Nutzern, Kinovorführungen zu besuchen (Test) oder Filme zu leihen.

Mit dem Videoplayer gibt es nun eine dritte Möglichkeit, sich Inhalte in Bigscreen anzuschauen: Man kann (3D-)Filme auf eine VR-Brille wie Oculus Quest laden und jederzeit und überall in Bigscreen abspielen, ohne Internetanbindung oder PC-Zuspieler.

Der Videoplayer unterstützt eine Vielfalt von Formaten und Codecs und bietet ein eigenes VR-optimiertes Bigscreen-Interface, wovon auch PC-VR-Nutzer profitieren.

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.