Ins Kino gehen ist für viele Menschen ein soziales Ereignis – das sich gut in VR abbilden lässt. Das jedenfalls hoffen die Entwickler der Social-VR-App Bigscreen.

Im Oktober 2014 gründete sich das VR-Startup Bigscreen mit dem Ziel, soziale Interaktion in VR zu ermöglichen rund um gestreamte Inhalte wie Games, Filme und TV-Shows. Rund 14 Millionen US-Dollar gab es bis dato von Investoren, um dieses Vorhaben in die Realität umzusetzen.

In Bigscreen dreht sich alles um virtuelle Monitore, die man gemeinsam mit anderen Avataren betrachtet. Bild: Bigscreen In Bigscreen dreht sich alles um virtuelle Monitore, die man gemeinsam mit anderen Avataren betrach…

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.