Beat Saber wird ein Jahr alt – und das Entwicklerstudio hat ein Geschenk für Fans.

Das Entwicklerstudio Beat Games (damals noch Hyperbolic Magnetism) veröffentlicht “Beat Saber Origins”, eine drei Jahre alte Version des VR-Hype-Spiels Beat Saber.

Der Rückblick bietet nur einen Song und ist laut Beat Games “etwas unfertig”, aber der Kern des Spielerlebnisses sei schon vorhanden. Das Studio betont, dass es sich nicht um eine Demo handelt.

Eindeutig Beat Saber. Bild: Beat Games

Der Entwicklungsstand nach vier Monaten: Es ist eindeutig Beat Saber. Bild: Beat Games

Interessant ist das Angebot in erster Linie für Fans des aktuellen Titels: Origins zeigt die Anfänge des wohl meistverkauften VR-Spiels. Den Entwicklern reichten etwa vier Wochen, um den Millionenseller auf die Beine zu stellen.

Die Ursprungsversion kann man hier herunterladen. Sie läuft nur über SteamVR, es gibt keine Menüs und womöglich ein paar Fehler.

Weiterlesen über Beat Saber:


MIXED-Podcast #150: Valve Index und Apples AR-Augen | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.