Beat Saber: Neues Update bringt „Pro Mode“

Beat Saber: Neues Update bringt „Pro Mode“

Wer Beat Saber gemeistert hat, kann das Spiel jetzt noch anspruchsvoller gestalten.

Das größte neue Feature von Update 1.13.4 sind folgende fünf neue Modifikatoren:

  • Superschneller Song – 150 % Geschwindigkeit
  • Pro Mode (Beta) – Die Hitboxen sind jetzt so groß wie die Würfel
  • Strikte Winkel (Beta) – Ihr müsst eure Lichtschwerter jetzt präziser in der angezeigten Richtung schwingen
  • Kleine Noten (Beta) – Die Würfel sind jetzt 50 Prozent kleiner (aber die Hitboxen  sind nicht ganz so klein)
  • Zen-Modus – Keine Würfel und kein Interface, genießt die Musik und Lichtshow!

Drei der Modifikatoren befinden sich noch in der Betaphase und wirken sich vorerst nicht auf eure Punktezahl aus.

___STEADY_PAYWALL___

Neue Auszeichnungen für Multiplayer-Matches

Ebenfalls neu sind 11 neue Badges für den Multiplayer-Modus. Damit sind Abzeichen gemeint, die nach Ende eines Songs auf teils witzige Weise eure Spielleistung beschreiben und dabei auch negativ gemeint sein können. Sie werden auf einem neuen Multiplayer-Ergebnisbildschirm dargestellt. Beide Neuerungen sind vorerst nur auf der Oculus- und Steam-Plattform erhältlich.

Folgende Badges sind neu:

  • Perfectionist –  Volle Kombo (keinen Würfel verfehlt)
  • Longest Journey – Beste maximale Kombo
  • Casual Cutter – Schlechteste maximale Kombo
  • Saber Surgeon – Beste Präzision
  • Lumberjack – Schlechteste Präzision
  • Jazz Hands – Meiste Handbewegung
  • Fencer – Geringste Handbewegung
  • Restless Slicer – Meiste Lichtschwertbewegung
  • Nihilist – Geringste Lichtschwertbewegung
  • No Mercy – Meiste gute Schnitte
  • Air Slicer – Geringste gute Schnitte

Spieler werden im Multiplayer-Modus nun mit ihrer eigenen Farbe dargestellt. Beat Games hat außerdem ein neues Hauptmenü samt dazugehöriger Musik gestaltet. Zu guter Letzt gibt es ein aktualisiertes Beleuchtungssystem sowie verschiedene Tweaks und Fehlerbereinigungen.

Multiplayer für PSVR weiter in Arbeit

Update 1.13.4 steht ab sofort auf allen Plattform bereit, die Beat Saber unterstützen. PSVR-Spieler dürften enttäuscht sein: Der im Oktober 2020 für Oculus Quest und PC-VR-Brillen erschienene Multiplayer-Modus ist noch immer nicht fertig und befindet sich weiter in Entwicklung.

Wer Beat Saber-Mods oder Custom Songs installiert hat, sollte noch warten mit dem Update. PC-VR-Mods sind noch nicht kompatibel mit Version 1.13.4 des Spiels. Das Gleiche gilt für die Quest-Variante BMBF. Ich werde die Anleitung Beat Saber Custom Songs installieren aktualisieren, sobald die Kompatibilität wiederhergestellt ist, was in den nächsten ein bis spätestens zwei Tagen geschehen sollte.

Quelle: Steam, Titelbild: Beat Games

Weiterlesen über VR-Spiele: