Snap nutzt den Hype um die letzte Game-of-Throns-Staffel für einen neuen Augmented-Reality-Filter: Das Flatiron-Gebäude in New York wird Opfer eines Eisdrachen.

Der AR-Effekt ist, das muss man anerkennen, technisch ziemlich überzeugend und so nur möglich, da Snap im Vorfeld ein detailliertes 3D-Modell des Flatiron erstellte. Dadurch kann der digitale Drache so exakt auf dem Gebäude landen. Entsprechend selbstbewusst spricht Snap von einer neuen Messlatte für den kreativen Umgang mit Medien.

Die Technologie hinter dem Effekt nennt Snap “Landmarkers”. Sie steht neben dem Flatiron für weitere Gebäude und Sehenswürdigkeiten wie den Eiffelturm zur Verfügung. Details gibt es hier oder im Video unter diesem Artikel ab 00:40.

Titelbild: Snap / HBO

Weiterlesen über Augmented Reality:


MIXED-Podcast #146: Zero-Latency-Test, XR-Brillen und Sonys VR-Strategie | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.