Assassin's Creed Nexus: VR-Spiel kriegt bombastischen Gameplay-Trailer

Assassin's Creed Nexus: VR-Spiel kriegt bombastischen Gameplay-Trailer

Ein neuer Trailer zu Assassin's Creed Nexus VR zeigt zum ersten Mal Spielszenen und verrät das Erscheinungsdatum.

Das Spiel wurde 2020 angekündigt und wird laut IGN vom Ghost-Recon-Studio Red Storm von Grund auf für Virtual Reality entwickelt. Es ist das erste Spiel der Assassin's-Creed-Reihe, das ihr aus der Egoperspektive erlebt.

Ihr schlüpft in die Rollen dreier Figuren: Mit Kassandra aus Assassin's Creed Odyssey schleicht ihr durch das antike Griechenland, mit Ezio aus Assassin's Creed II meuchelt ihr euch durch das Venedig der Renaissance und mit Connor aus Assassin's Creed 3 erlebt ihr die Amerikanische Revolution mit.

Der Trailer führt verschiedene Waffen (Klinge, Wurfdolch, Schwert, Pfeil und Bogen) und Kampfstile sowie eure akrobatische Fähigkeiten vor, darunter den Sprung des Glaubens. Das Video folgt auf die offizielle Ankündigung im Juni, die erste Details zum VR-Spiel enthüllte.

Einer der größten Titel für Meta Quest

Assassin’s Creed Nexus VR ist für Meta Quest 2, 3 und Pro angekündigt und die Grafik recht beeindruckend für ein Spiel, das auf einem autarken System läuft. Besonders dann, wenn die Areale so weitläufig werden, wie es der Trailer suggeriert. Das Gameplay wurde laut Video auf Engine-Basis aufgenommen, also vermutlich nicht mit Meta Quest 2 oder 3. Die Grafik dürfte dennoch repräsentativ sein.

Merkwürdigerweise tauchte das Video nur bei IGN auf. Handelt es sich um eine exklusive Vorschau oder ein Veröffentlichungslapsus seitens IGN? Die Meta Connect 2023 startet jedenfalls erst am 27. September. Auf der Konferenz werden Meta Quest 3 und kommende Spiele-Highlights vorgestellt.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 3,50 € / Monat
logo

Das Video verrät auch das Erscheinungsdatum und den Preis. Assassin’s Creed Nexus VR erscheint demnach 16. November 2023 und wird 39,99 US-Dollar kosten. Ubisoft bestätigte das Erscheinungsdatum gegenüber MIXED.

Im Meta Quest Store könnt ihr das Spiel bereits auf eure Wunschliste setzen.

Unbestätigen Gerüchten zufolge könnte das Spiel auch für andere VR-Plattformen erscheinen und bereits ein Nachfolger in Planung sein.

Quellen: IGN