Die Corona-Krise sorgt für Wachstum bei Snaps AR-Angeboten. Mit einem neuen AR-Filter will das Unternehmen zu Spenden motivieren.

Kabetec VR-Brille

Wenn es so etwas wie Profiteure der Corona-Krise geben kann, dann gehören Plattformen für digitale Kommunikation und Kollaboration dazu: Angebote wie die Videokonferenz-Software Zoom oder Microsoft Teams gehen dank Homeoffice und Quarantäne durch die Decke.

Auch Snap meldet bei Snapchat und der AR-Nutzung neue Nutzungsrekorde, die über den gängigen Spitzenzeiten zu Weihnachten und anderen wichtigen Feiertagen liegen sollen.

Die bei Snapchat mit AR-Filtern verbrachte Zeit ist von Ende Februar auf Ende März laut Snap um 25 Prozent gestiegen. Anrufe über Snapchat, häufig mit AR-Filtern, seien um 50 Prozent gestiegen.

Die Downloads von Snap Camera, Snaps AR-Plattform für den PC und Mac, haben laut Snap um den Faktor zehn zugelegt. Mit Snap Camera könnt ihr Augmented-Reality-Effekte in gängige Videokonferenz-Software wie Skype und Zoom einbinden.

AR-Filter gegen Corona-Krise

Snap hat außerdem neue AR-Filter veröffentlicht, die zur Aufklärung rund um das Coronavirus und zur Unterstützung beitragen sollen.

Ein gemeinsam mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) abgestimmter AR-Effekt soll zu Spenden für medizinische Versorgung animieren: Richtet man die Smartphone-Kamera auf den Geldschein, verwandelt sich dieser zum Beispiel in ein Krankenhaus oder in eine Atemmaske.

Mit einem Wisch nach oben kann man dann einen Betrag für den COVID-19 Solidarity Response Fund der WHO spenden. Der AR-Filter ist in 33 Ländern verfügbar und funktioniert mit Banknoten wie Euro, Dollar oder Pfund. Er ist über das Lens-Karussell, den Snapcode oder per Scan abrufbar.

Mit einem neuen Snappable AR-Game können Nutzer und ihre Freunde einige der häufigsten Ungenauigkeiten und Fehlinformationen im Zusammenhang mit dem Coronavirus aufdecken und mehr über die Fakten erfahren. Das Lens Quiz ist weltweit verfügbar.

Die populärsten Snapchat-Filter:

steady2

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Unreal Engine 5 - ein neues Grafikzeitalter? | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.