Die weltgrößte Plattform für 3D-Modelle Sketchfab unterstützt jetzt die Konvertierung in Apples AR-Dateiformat USDZ. Nutzer eines iPhone oder iPad können ab sofort mehr als 400.000 hochwertige 3D-Objekte direkt im Browser auswählen und per Augmented Reality ins eigene Wohnzimmer zaubern. Ich erkläre, wie das geht.

Die Konvertierung steht für alle 3D-Modelle zur Verfügung, für die die Ersteller eine Download-Option anbieten. Das sind mehr als 400.000 Unikate, wodurch Sketchfab zur größten USDZ-Modellbibliothek wird. Viele dieser 3D-Modelle könnten zudem frei weiterverwendet werden. Das freut Entwickler, die Apples Augmented-Reality-Schnittstelle ARKit nutzen.

Doch auch reine Apple-Konsumenten haben etwas von Sketchfabs USDZ-Unterstützung: Sie können die 3D-Modelle nun bequem vom Browser aus erforschen und ins Wohnzimmer projizieren. Dies funktionierte bislang nur mit der Sketchfab-App.

Das in Zusammenarbeit mit Pixar entwickelte AR-Dateiformat USDZ wurde auf der WWDC 2018 vorgestellt. Es ist für Apples Quick-Look-Funktion ausgelegt, mit der sich AR-Objekte anklicken und direkt in den Raum projizieren lassen.

Anleitung

So geht das mit Sketchfab:

  1. Registriert euch bei Sketchfab.
  2. Öffnet auf eurem iPhone oder iPad die Sketchfab-Übersicht aller herunterladbaren 3D-Modelle.
  3. Wählt ein 3D-Objekt aus, das euch gefällt.
  4. Scrollt nach unten und wählt die Option “Download 3D Model”.
  5. Ladet anschließend die Datei im USDZ-Dateiformat herunter.
  6. Danach sollte automatisch der AR-Modus starten.

Das folgende Video veranschaulicht diese Schritte.

Android-Nutzer müssen sich gedulden

Sketchfab will diese Funktion zeitnah in den Sketchfab Viewer implementieren. Dann werden die Registrierung und die Konvertierung als Zwischenschritte wegfallen und man wird auf der Sketchfab-Seite nur noch das 3D-Modell auswählen müssen.

Jedes neue 3D-Modell, das dem Sketchfab Store hinzugefügt wird oder eine Download-Option spendiert bekommt, unterstützt die USZD-Konvertierung automatisch. So sollte der Bestand an USZD-tauglichen 3D-Modellen rasant wachsen. Sketchfab bietet insgesamt mehr als drei Millionen hochwertige 3D-Modelle (Stand: Juli 2018).

Für Android-Nutzer plant Sketchfab eine ähnliche AR-Funktion für das Dateiformat gITF. Wann es so weit sein wird, ist nicht bekannt.

Titelbild und Quelle: Sketchfab Blog

Weiterlesen über Augmented Reality:

steady2

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: OpenXR, Oculus Half Dome und Fake-Holodecks | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.