Wo getrackt wird, wird geblockt.

Das US-Unternehmen Urban Spectacles bietet eine ganz besondere Mode an: Sogenannte “Privacy Wear”, also Datenschutzklamotten, wenn man so will. Sie sollen den Träger vor ungewollten Eingriffen in die Privatsphäre schützen.

Genauer: Urban Spectacles hat verschiedene Spezialbrillen im Angebot, die das Licht von Infrarotkameras blockieren, sodass das Gesicht des Brillenträgers von 3D-Scanning-Systemen nicht mehr analyisiert und erkannt werden kann. Auch infrarotbasiertes Eye-Tracking sollen die Brillen verhindern.

Bei der Kickstarter-Kampagne von Urban Spectacles starten die Brillenpreise ab 124 US-Dollar. Ein ausführlicher Testbericht des neuesten Modells “Phantom”



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.