Metalheads ohne Wacken-Tickets können mit der VR-Brille dabei sein.

Die Telekom überträgt Konzerte des Metalfestivals Wacken in 360-Grad. Das Angebot ist kostenlos und für jedermann abrufbar – also nicht exklusiv für Telekom-Kunden. In diesem Jahr treten unter anderem Slayer, Iron Maiden, Sabaton, Behemoth, Kvelertak, Nightwish, Megadeth, In Extremo, In Flames und Motörhead auf.

Die Konzerte können in 360-Grad direkt im Browser auf dem Webportal Magenta Musik 360 angesehen werden. VR-Interessierten empfiehlt die Telekom den Download der Smartphone-App in Verbindung mit Samsung Gear VR oder einer Cardboard-Brille. Die Magenta-Musik-360-App kann man hier für Android und hier für iOS herunterladen.

Die Telekom empfiehlt Samsungs Gear-VR-Brille in Kombination mit einem aktuellen Galaxy-Smartphone oder Zeiss VR One für iPhone-Besitzer. Für den 3D-Livestream in VR180 sollte die aktuelle Version der YouTube-App installiert sein. Allerdings ist nicht klar, ob der VR180-Stream bei Wacken angeboten wird.

Ob auch andere VR-Brillen unterstützt werden, geht aus dem FAQ-Dokument ebenfalls nicht hervor – einfach ausprobieren, die Übertragung startet demnächst. Für eine gute Bildqualität empfiehlt die Telekom eine Internetanbindung von wenigstens sechs MBit/s.

Weiterlesen über VR-Streaming:


MIXEDCAST #167: Varjo VR-2 Ersteindruck, Hololens 2teindruck und AR-Brillen-Schwemme | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.