Vuzix Blade 2: Neue Datenbrille für die Industrie

Vuzix Blade 2: Neue Datenbrille für die Industrie

Die Vuzix Blade 2 ist eine neue Datenbrille für Angestellte, die freihändig arbeiten. Sie kommt im September auf den Markt.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Vuzix ist ein Urgestein des Datenbrillenmarkts: Seit 1997 stellt das New Yorker Unternehmen Geräte für die Industrie her. Mit der Vuzix Blade (Tests) drängte es 2019 zum ersten Mal in den Endverbrauchermarkt.

Offenbar mit wenig Erfolg: Der diese Woche angekündigte Nachfolger Vuzix Blade 2 richtet sich wieder an die Hauptklientel des Unternehmens. Vuzix nennt als potenzielle Märkte das Gesundheits- und Bauwesen, Training, Sicherheit und Einzelhandel.

Die Datenbrille bietet ein Wellenleiterdisplay, das mit 480 mal 480 farbigen Bildpunkten auflöst, ein Sichtfeld von 16,8 Grad bietet und so hell leuchten soll, dass man das Gerät draußen nutzen kann. Die Leuchtkraft beträgt mehr als 2.000 Nits. Zum Vergleich: Magic Leap 2 liegt bei 2.000 Nits, die kürzlich vorgestellte Xiaomi-Kamerabrille mit Sony-Micro-OLED schafft 3.000 Nits.

Remote-Brille für die Industrie

Die Datenbrille ist laut Vuzix auf die „Bedürfnisse vernetzter Angestellter“ zugeschnitten. Sie ist für freihändige Nutzung gedacht, bietet Headtracking, ein Touchpad und unterstützt Sprachsteuerung. Sie bietet ferner HD-Fotografie und Video-Streaming. Mitarbeiter:innen können sich zuschalten und sehen, was der oder die Brillenträger:in sieht. Unterstützung für Bluetooth und Wi-Fi sorgen für Konnektivität.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Auf dem integrierten Qualcomm-Prozessor läuft Android 11. Die Datenbrille unterstützt eine einfache Integration mit den wichtigsten MDM-Tools sowie einen Speicher von 40 GB und verbesserte Sicherheitsmechanismen.

Ab September erhältlich

Die AR-Brille hat eine ANSI-Z87.1-Zertifizierung für Schutz- und Sicherheitsbrillen. Die Mikrofone unterstützten Noise Cancelling für laute Arbeitsumgebungen. Sehkorrekturlinsen sind ebenfalls erhältlich.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Die Vuzix Blade 2 kann man ab September auf der Vuzix-Webseite bestellen. Die bietet auch einen Vergleich mit anderen Geräten des Herstellers. Die Datenbrille wird in die USA, die EU, das Vereinigte Königreich, Kanada und Japan geliefert. Der Preis beträgt 1.299 US-Dollar.

Quellen: Pressemitteilung