Magic Leap 2: Preis, Verfügbarkeit & Technik bekannt

Magic Leap 2: Preis, Verfügbarkeit & Technik bekannt

Die AR-Brille Magic Leap 2 soll Hololens 2 Konkurrenz machen. Wir fassen die wichtigsten Infos für euch zusammen.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Im August 2018 erschien in den USA die erste AR-Brille des Unternehmens, die Magic Leap 1 (damals noch Magic Leap One: Creator’s Edition).

Magic Leap peilte mit dem Produkt Endverbraucher an. Zu früh, wie sich herausstellte: Das Gerät war in puncto Hard-und Software sowie Formfaktor nicht attraktiv genug für Konsumenten und kostete zudem über 2.000 US-Dollar.

Eine Neuausrichtung auf Unternehmenskunden kam zu spät: Im Frühjahr 2020 schlitterte Magic Leap nur knapp an einer Pleite vorbei und entließ viele Angestellte. Gründer und CEO Rony Abovitz verließ das Unternehmen. Die ehemalige Microsoft-Managerin Peggy Johnson trat dessen Nachfolge an, restrukturierte Magic Leap und vollzog den angefangenen Schwenk auf B2B.

Die 2022 erscheinende Magic Leap 2 ist das erste Produkt, das sich ausdrücklich an professionelle Anwender:innen und Unternehmen richtet.

Wann erscheint Magic Leap 2?

Magic Leap 2 erscheint am 30. September 2022.

In welchen Ländern erscheint Magic Leap 2?

in den USA, Kanada, dem Vereinigten Königreich, den EU-Ländern Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien sowie Saudi-Arabien. In Japan und Singapur soll die Augmented-Reality-Brille bis Ende des Jahres verfügbar sein.

Empfohlener Beitrag

Eine Frau mit Magic Leap 2 im Gesicht.
Magic Leap 2: Neue AR-Brille überrascht Tester
Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Wie viel kostet Magic Leap 2?

Magic Leap kommt in drei Preisklassen:

  • Base für 3.299 US-Dollar
  • Developer Pro für 4.099 US-Dollar
  • Enterprise für 4,999 US-Dollar

Base richtet sich an professionelle Anwender:innen und Entwickelnde, darf für kommerzielle Zwecke eingesetzt werden und beinhaltet eine einjährige Garantie.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Developer Pro richtet sich an fortgeschrittene Entwickler:innen. Diese Lizenz bietet Zugriff auf Entwicklerwerkzeuge, Beispielprojekte, hochwertige Features auf Unternehmensniveau und monatliche Vorabversionen für Entwicklungs- und Testzwecke. Diese Version ist nur für den internen Gebrauch bei der Entwicklung und dem Testen von Anwendungen empfohlen und die kommerzielle Nutzung ist nicht erlaubt. Auch hier gilt eine einjährige Garantie.

Enterprise richtet sich an Unternehmen, die eine flexiblen, groß angelegten Einsatz der AR-Brillen wünschen. Die Lizenz beinhaltet laut Magic Leap robuste Unternehmensfunktionen und vierteljährliche Software-Updates, die vollständig über UEM/MDM-Lösungen verwaltet werden können. Die kommerzielle Nutzung ist erlaubt. Eine erweiterte zweijährige Garantie ist inbegriffen.

Was macht Magic Leap 2 besonders?

Magic Leap 2 hat mit 70 Grad das bislang größte Sichtfeld für AR-Brillen dieser Klasse.

Gegenüber der Magic Leap 1 wurde das Sichtfeld insbesondere in vertikaler Richtung erweitert. Das Sichtfeld von Magic Leap 1 und Hololens 2 ist etwa gleich groß.

Sichtfeldvergleich zwischen ML1 und ML2. ML2 hat ein vertikal fast doppelt so großes Sichtfeld.

Sichtfeldvergleich zwischen Magic Leap 1 & 2. | Bild: Magic Leap

Magic Leap 2 bietet außerdem ein bislang einzigartiges Display-Feature namens Dimming. Hierbei werden Teile des Displays verdunkelt für einen stärkeren Kontrast oder Fokus auf AR-Objekte.

Wie gut ist Magic Leap 2?

Bislang gibt es nur Kurztests zur Magic Leap 2, die allerdings recht positiv ausfallen. Ausführliche Testberichte dürften im Herbst folgen.

Was sind die technischen Eigenschaften von Magic Leap 2?