Im VRODOCAST #25, dem deutschsprachigen Podcast über Augmented Reality und Virtual Reality, sprechen wir über das Zenimax-Urteil, Mixed-Reality-Visionen, das Potenzial von Hololens für Endverbraucher, Apple-AR und Hirn-Maschine-Interfaces.

Kabetec VR-Brille

Das Urteil ist gefallen: 500 Millionen US-Dollar muss Oculus VR an Zenimax zahlen, hauptsächlich für gebrochene Geheimhaltungsklauseln. Zum Teil werden die Mitgründer persönlich belangt. Wir rollen die Einzelheiten des Falls in aller Kürze auf. Was wirklich passiert ist, werden ohnehin nur die Betroffenen wissen.

HTC Vive meets Hololens: Ab 7:26

Ein Entwickler zeigte vor wenigen Tagen eine Demo, bei der HTC Vive und Hololens in der gleichen 3D-Umgebung stattfinden. Der Vive-Nutzer sieht den Hololens-Nutzer als Avatar in der Virtual Reality und der Träger von Hololens bekommt einen Teil der virtuellen Welt des Vive-Nutzers ins Sichtfeld eingeblendet. Das ist ein spannender Ausblick darauf, wie sowohl Virtual als auch Augmented Reality zukünftig im gleichen Mixed-Reality-Kontinuum stattfinden können. Und es ist einmal mehr der Beweis dafür, dass VR und AR eben keine konkurrierenden, sondern sich ergänzende Technologien sind, die dem gleichen inhaltlichen Paradigma folgen.



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.

Meistgelesen
Meistkommentiert

✔ Mixed-Reality-News per E-Mail
✔ VR, AR, KI
✔ Jederzeit kündbar
✔ Kostenlos