Ob der Papst das weiß?

Seit mehr als zwei Jahren betreibt der selbsternannte Virtual-Reality-Pastor “DJ Soto” – in der Realität laut eigenen Angaben christlicher Pastor – die “VRChurch”: ein virtueller Gottesdienst für Menschen aller Glaubensrichtungen, die keine reale Kirche aufsuchen können oder wollen. Soto bietet das volle Programm mit Gebeten, Gesang und Predigt.

“Wenn die Pornoindustrie schon in Virtual Reality ist, warum kann die Kirche das nicht”, heißt es in einem Blogbeitrag der VR-Kirche. Sie verstehen ihre Initiative als Aufforderung an die Kirche, neue Technologie schneller zu adaptieren.

In der Social-VR-App VRChat kam es nun zu einer besonders illustren Szene: Soto führte am Avatar-Körper eines Anime-Mädchens eine VR-Taufe in einem virtuellen Spa durch.

“Mir bleibt die Luft weg. Ich habe gerade eine Erfahrung gemacht, obwohl ich mich nur 30 Sekunden hingekniet habe”, meint die Figur nach der Zeremonie. Dann springt Spongebob Schwammkopf ins Becken und saugt das ganze Taufwasser auf.

Hinter dem Mädchen-Avatar steckt der männliche YouTuber Drumsy, für den die virtuelle Taufe eine Internet-Herausforderung und nur ein Gag war. Er schildert die Zeremonie im folgenden Video aus seiner Perspektive.

Via: Reddit, Titelbild: Syrmor (Screenshot bei YouTube)

Weiterlesen über Social VR:


MIXED-Podcast #155: KI im Alltag, Virtual-Link-Flop und Vive-Cosmos-Preis | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.