Auf den oder im Flieger warten und VR-Film ansehen.

Das kanadische VR-Filmstudio Secret Location arbeitet zukünftig mit dem Münchner Startup Inflight VR und dem französischen Startup Skylights zusammen. Beide Unternehmen haben sich VR-Entertainment am Flughafen oder im Flugzeug auf die Fahne geschrieben.

Der VR-Film “The Great C” wird ab sofort zunächst in mehreren Lounges an den Flughäfen Paris und Rom gezeigt. Im Jahresverlauf sollen weitere Flughäfen hinzukommen, außerdem soll der Film auch während des Flugs angeboten werden. Secret Location will weitere Angebote dieser Art schaffen.

The Great C erzählt die gleichnamige Kurzgeschichte des Science-Fiction-Altmeisters Philip K. Dick für die VR-Brille nach. In einer postapokalyptischen Welt müssen sich die Protagonisten gegen eine dominante Super-KI und ihre Schergin behaupten. Der im Comic-Stil gehaltene Film läuft rund 30 Minuten und wurde mit einigen Auszeichnungen bedacht. Weitere Informationen stehen hier.

The Great C liegt derzeit als Room-Scale-Variante vor. Für das Flugzeug-Entertainment müsste der Film wohl auch als Kopfdreh-VR-Version programmiert werden.

Weiterlesen über XR-Geschäftsmodelle:


MIXEDCAST #160: Ubsioft-VR, Kuro AR-Brille und Deepfake-App Zao | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.