Bei den zweiten “VR Awards” in London feierte sich die Branche selbst und zeichnete Highlights aus.

Die Preisverleihung fand dieser Tage in London statt. Die Jury hat 38 Mitglieder, allesamt Vertreter aus der Virtual-Reality-Branche. Eine Übersicht steht hier. Organisiert wird das Ereignis vom britischen Unternehmen VR Bound.

Im folgenden sind die Kategorien, die Gewinner und die Nominierten gelistet.

Die beste VR-Brille: Vive Pro

  • Vive Pro (HTC)
  • Oculus Go (Oculus)
  • VRHero 5K Plus (VRgineers)
  • Vive Focus (HTC

Das VR-Spiel des Jahres:  The Gallery – Episode 2: Heart of the Emberstone

  • Fallout 4 VR (Bethesda Softworks)
  • The Elder Scrolls V: Skyrim VR (Bethesda Softworks)
  • Beat Saber (Beat Games)
  • Sprint Vector (Survios Inc.)
  • Lone Echo / Echo Arena (Ready At Dawn)
  • Brass Tactics (Hidden Path Entertainment)
  • Red Matter (Vertical Robot)
  • Paranormal Activity: The Lost Soul (VRWERX)
  • Pixel Ripped 1989 (ARVORE Immersive Experiences)
  • The Mage’s Tale (inXile Entertainment)
  • The Gallery – Episode 2: Heart of the Emberstone (Cloudhead Games Ltd.)
  • TO THE TOP (Electric Hat Games)
  • Shooty Fruity (nDreams)

Die VR-Erfahrung des J…

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.