Auch Senioren können an der VR-Brille Freude haben.

MyndVR entwickelt VR-Erfahrungen, die speziell auf ältere Menschen ab 65 Jahren zugeschnitten sind – unter ihnen: Georgina Schuldt. Die einst sehr umtriebige Seniorin ist auf eine Gehhilfe angewiesen und kann keine weiten Entfernungen mehr zurücklegen.

Doch die betreute Wohngemeinschaft im US-amerikanischen Florida, bei der die 81-Jährige lebt, stellt ihren Bewohnern drei VR-Headsets der Marke MyndVR zur Verfügung – und die Senioren sind der innovativen Technik offenbar zugetan.

MyndVR bietet Reisen, Erholung und Kunst in 360-Grad

“Als ich es das erste Mal ausprobierte, sah ich eine Stadt in Spanien. Wir waren direkt auf dem Stadtplatz und da lief eine Touristin direkt vor mir her. Ich hätte sie berühren können, das war wundervoll”, zitiert die Webseite CNET Schuldt in einem Artikel. “[VR] versetzt dich aus deiner eigentlichen Umgebung an andere Orte. Es ist sehr angenehm, zurückzugehen und Dinge zu sehen, die du liebst, aber nicht mehr haben kannst.”


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.