Forscher des Massachusetts Instituts für Technologie entwickeln ein KI-System, das menschliche Handlungen anhand von Radiowellen sogar durch Wände erkennt.

Die Forschergruppe stellten ihre erste, grundlegende Arbeit im Sommer 2018 vor: Ein neuronales Netz wird mit Videoaufnahmen und einer Aufzeichnung der Verteilung von Radiowellen jeweils derselben Szene trainiert. Bewegt sich ein Mensch durch diese Szene, verändert sich die Verteilung der Wellen.

Die KI kann dann die Bewegungsmuster im Video und in der Funkwellenverteilung miteinander abgleichen – und nach dem Training allein anhand der Radiowellen menschliche Bewegungen prognostizieren.

Die KI erkennt Muster in Videos und Wireless-Daten und legt sie übereinander. Bild: Tianhong Li et al.

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Apple waits, Oculus goes | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.