Xreal sichert sich 60 Millionen Dollar und will Produktion aufstocken
TICKER

Xreal sichert sich 60 Millionen Dollar und will Produktion aufstocken

Der AR-Brillen-Hersteller Xreal hat sich in einer vertraulichen strategischen Finanzierungsrunde 60 Millionen US-Dollar gesichert und damit seine Gesamtfinanzierung auf 300 Millionen US-Dollar erhöht. Die neuen Mittel werden für Forschung, Entwicklung und den Ausbau der Fabrik verwendet, um die Produktion der AR-Brille zu erhöhen. Zu den bisherigen Investoren gehören Alibaba, Nio Capital, Sequoia, Kuaishou und Gentle Monster. Im Januar gab Xreal bekannt, dass das Unternehmen 350.000 AR-Brillen ausgeliefert hat und stellte die Xreal Air 2 Ultra als Konkurrenz zur Apple Vision Pro und Meta Quest 3 vor. Die Xreal Air 2 Ultra kann zum Preis von 699 US-Dollar vorbestellt werden und wird ab März ausgeliefert.

Bloomberg
Anzeige
Anzeige
logo