In SteamVR 1.8 gibt’s eine Verbesserung, die schon lange überfällig war.

Kabetec VR-Brille

Nachdem ihr euch die VR-Brille auf den Kopf gesetzt habt, startet ihr eure SteamVR-App und … der Sound kommt aus den PC-Lautsprechern statt aus den Brillen-Kopfhörern. Später sitzt ihr wieder vor dem Monitor, startet einen Song oder ein Video … und der Ton kommt aus den Brillen-Kopfhörern statt aus den PC-Lautsprechern. Kennt jeder SteamVR-Nutzer – nervt furchtbar.

Mit Update 1.8 für SteamVR behebt Valve diesen Designfehler endlich: Die Software wählt jetzt beim Start automatisch die passende Soundquelle zur angeschlossenen VR-Brille aus.

Schließt man SteamVR, springt die Soundquelle wieder zur Ursprungseinstellung zurück. Dies kann man im SteamVR-Menü unter “Audio” konfigurieren.

Endlich. Bild: Screenshot

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Intels VR-Linsen, Apples Tech-Brille und KI-Demokratie | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.